bild AGUS Markgräflerland e.V. bild Wir im Bild
Bookmark and Share Flattr this
Arbeitsgemeinschaft Umweltschutz e.V. Schriftgrösse: klein / normal / gross

Ohne Landwirtschaft keine Nahrung: 'Trete nicht die Krume, von der Du lebst!'

'growafrica.com'? 'growasia.org'?
grain.org!

Wer kennt Pierre Rabhi?
-> pierrerabhi.org - terre-humanisme.org - colibris-lemouvement.org: 'Gärtnern ist ein politischer Akt'!

Schon gekannt? 'Celtic Field'!

* kunstmann.de: 'Die Wurzeln des guten Geschmacks'
* kritischer-agrarbericht.de
* messe-stuttgart.de: 'Markt des guten Geschmacks'

BĂśCHER:
2016, oekom.de: 'Saatgut - Wer die Saat hat, hat das Sagen'

FILME:
Neu 23.3.017, wieder vom österreichischen Produzenten Helmut Grasser
('More than Honey', 'We feed the World'): 'BAUER UNSER'
23.3.: Dokumentation startet

8.10.015, von Kurt Langbein: landraub.com
-> 6.10., BZ, Gabriele Schoder: Der Ausverkauf der Erde
- 16.4.015, von Valentin Thurn: 10milliarden-derfilm.de
17.4., Die Lebensmittelfrage // Interview mit Ernährungsexperte: 'Insekten haben ein großes Potenzial'

* aktion-agrar.de: Bundesministerium für Ernährung & Landwirtschaft
* bmel.de: Bundesministerium für Ernährung & Landwirtschaft
* boelw.de: Bund Ă–kologische Lebensmittelwirtschaft
* dafv.de, Deutscher Angelfischerverband e. V.: Fisch des Jahres
* foodwatch.de: 'Die Essensretter'
* futurefoodstudio.at
* nutzpflanzenvielfalt.de
* slowfood.de
* solidarische-landwirtschaft.org

MEHR zum Thema? -> 'BĂ–DEN'!
--> 'KONSUM & EINKAUF'!
'Omnivoren'? -> de.wikipedia.org!

* ypard.net: International movement by Young Professionals for Young Professionals for Agricultural Development
meine-landwirtschaft.de
* abl-ev.de: Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft e.V.
* culinarymisfits.de: 'Esst die ganze Ernte!'
* greenpeace.de: Landwirtschaft - UNSERE ZUKUNFT STECKT IM BODEN
* hofgrĂĽnder.de
* lebensmittelretten.de - auch in Freiburg: Essen auf den Teller statt in die Tonne
* oxfam.de: FĂĽr eine gerechte Welt ohne Armut
* meine-landwirtschaft.de
* mundraub.org: 'Online-Plattform rund ums Thema vergessene FrĂĽchtchen'
* naturkost.de
* oeko-sommer.de, Arbeitsgemeinschaft ökologischer Landbau Baden-Württemberg e.V. (AÖL)
* sodi.de: Solidaritätsdienst-international e. V.
* vgtm.de, ProVieh e. V.: Gegen tierquälischere Massentierhaltung
* zusatzstoffmuseum.de: Deutsches Zusatzstoffmuseum

Neue Wege bei Nahrungsmittelproduktion & Ernährungssicherung?

agrophotovoltaik.de: RESSOURCENEFFIZIENTE LANDNUTZUNG!

11.2.015, neues Buch, Der Hunger könnte besiegt werden
-> Valentin Thurn, Stefan Kreutzberger, randomhouse.de: Harte Kost // Kein Brot fĂĽr die Welt

Aquaponik?
-> 2.2.015, nun in NEUENBURG! - Der Traum vom Tomatenfisch
davor auch schon in DONAUESCHINGEN! - 9.2.012: Der schwimmende TomatendĂĽnger

13.6.010, Der Traum von Agropolis
17.2.2009: Barsch mit Tomaten

'Versteckter Hunger'? 'Satt' ist nicht genug!

"Einseitige Ernährung gefährdet die Gesundheit" (dradio.de/dlf, Umwelt & Verbraucher, 4.3.013):
- "... Nicht alles, was satt macht, ist auch nahrhaft. ... Das Problem gibt es ... auch mitten in Deutschland. ...
... Wer sich so ernähren muss, lebt in einer chronischen Mangelernährung. ... Das führt bei Kindern, ... gerade in der Entwicklungszeit, in den ersten Lebensjahren, dazu, dass die sich körperlich und geistig nicht richtig entwickeln. Man nennt diesen Zustand "Stunting".
... Wir haben Studien aus München, ... dass in armen Familien die Zahl der Kinder mit kognitiven Störungen, also Störungen der Wahrnehmungen bis hin zu psychischen Erkrankungen, deutlich höher ist als in Familien, die besser verdienen."
... "Was wir hier WISSEN, ist, dass der Satz für Ernährung eines Kindes im Arbeitslosengeld II nicht ausreicht, um ein solches Kind gesund zu ernähren. Das sind 2,47 Euro für ein Kind bis zum sechsten Lebensjahr. Schon ab dem zweiten Lebensjahr braucht man deutlich mehr, um eine ausgewogene und kindgerechte Ernährung zusammenzustellen."
... dass zum Beispiel Kinder aus armen Familien dreimal so häufig übergewichtig wie aus besser gestellten Familien sind. Das liegt zum einen daran, dass fettes Essen billiger ist, weniger Mikronährstoffe hat, aber viel mehr Energie. Nehmen Sie fettes Schweinefleisch im Vergleich zu buntem Gemüse, das kann deutlich günstiger sein und vor allem, das darf man auch nicht vergessen, es macht eben satt, wobei wir wieder bei diesem Phänomen sind, das satt sein nicht genug ist."

de.wfp.org: Welternährungsprogramm: 'Bekämpft den Hunger. Weltweit.'

6.3.015, SCHULESSEN? ein TRAUERSPIEL! - Auf den Tisch kommt, was gĂĽnstig ist
7.3.013, Verborgener Hunger

Tank oder Teller? - 'Teller statt Tonne'!

Bild ... Etwa 2% der weltweiten Getreideproduktion gehen in die Erzeugung von Biosprit (in den USA wesentlich mehr). Gegen 40% gehen in die Futtermittel- und damit in die Fleischproduktion!:
16.8.012: PreissprĂĽnge haben nichts mit dem Marktgeschehen zu tun
13.8.: Teller oder Tank: Zusammenhang zwischen Biosprit & Hunger:
Biospritbeimischung geht auf Kosten der Ärmsten in den Entwicklungsländern: Wir müssen einfach weniger Energie verbrauchen- unterschiedlichstee Produkte werden für unsere Tanks angebaut, in klarer Konkurrenz zum Anbau von Grundnahrungsmitteln- etwa 37 Millionen Hektar Land sind aufgrund des gestiegenen Bedarfs an Biosprit weltweit in den vergangenen zehn Jahren großflächigen Konversionen zum Opfer gefallen ...
-> teller-statt-tonne.de










































Bienen?

-> UNSWELT & RESSOURCEN > 'ARTEN- & NATURSCHUTZ' sowie
GĂ„STE > POM > 'PartnerInnen Bienen'

Princeton Campus Dining nourishes people and planet from Princeton University on Vimeo.

11.2.017: 'Princeton Campus-Essen nährt Mensch & Planet'

2017,
Bis 2.5.: Direkt Stellung nehmen zur EU-Agrarreform!
#livingland: Wir waren dabei!
-> ec.europa.eu: 'Modernisierung & Vereinfachung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP)'
--> nabu.de

23.3., Neue VorwĂĽrfe gegen Monsanto: "Wichtige Fakten werden weggelassen"
21.3.: Boomendes Lachsfarming sorgt fĂĽr gĂĽnstigen Fisch, belastet aber die Umwelt
28.2.: Die Umweltbilanz von Weizenvollkornbrot
8.1.: Fleisch und Milch bleiben preiswert

2016,
AVOCADOS, GRĂśNER SPARGEL, WEINTRAUBEN AUS PERU:
Grün, gesund, zerstörerisch:
'... Den AlpakazĂĽchtern in den Anden geht dadurch das Wasser aus. ...'
28.12.: Bauer sucht Cloud (& die Bäuerin?)
27.12., Ă–KOLANDWIRTSCHAFT: Leipzigs Weg zu sauberem Trinkwasser (macht MĂĽnchen schon lange!)
24.11.: 'Esst GemĂĽse!'
15.10., SLOW FOOD:
Wie eine Feinschmeckerbewegung die Gesellschaft umkrempelt
14.10., zum Nachhören, BRASILIEN:
Ă–ko-Bauern gegen Monsanto, Bayer & High-Tech-Landwirtschaft
11.10.: Einsatz von Antibiotika weiter reduzieren
5.10., SOLIDARISCHE LANDWIRTSCHAFT:
Gegenentwurf zum anonymen Konsum
3.10.: Oben Sonne, unten Getreide
27.9.: Vom Kampf gegen Ausbeutung in der Fleischindustrie
- AVOCADO-ANBAU MEXIKO: Grün, beliebt, zerstörerisch
11.9., GENTECH @LANDWIRTSCHAFT:
Ohne Kennzeichnung in den Supermarkt?
22.6.: Pflanzenschutz mit Hacke & Kieselsäure
20.6.: 'Da wird jährlich wirklich viel Fläche totgespritzt': ', was natürlich große Auswirkungen auf die Artenvielfalt hat & auf die Zusammensetzung des Ganzen. Welche Folgen das bei langfristiger Anwendung hat, das mag man sich gar nicht richtig ausrechnen. ...'
- BIOĂ–KONOMIE: Manipulierte Natur
16.6.: Schweinehalter sind zu Firmen fĂĽr den Weltmarkt geworden
17.5.: Klimawandel fordert Landwirte im SĂĽdschwarzwald
30.4.: Bioökonomie unter der Lupe
2.4., #ĂĽbermorgen, spiegel.de: 'Der wahre Preis von Lebensmitteln'
30.1.: Ist Kupfer als Pflanzenschutzmittel sinnvoll?
13.1., BONNDORF: Humus ist zentral fĂĽr den Boden
» mehr lesen ...

12./16.10.015, fao.org: WORLD FOOD WEEK ('Welternährungswoche')!
16.10.: Welternährungstag!

-> fao.org: World Food Day
12.10., Interview mit Wilfried Bommert, Direktor 'Institut für Welternährung-World Food Institute e. V.':
'... - Die UNO warnt vor einem Jahrhundert des Hungers ...
- in den letzten 50 Jahren haben wir 30 % unserer fruchtbaren Böden verloren ...
- fĂĽr die 'Produktion' von 1 kg Fleisch verbrauchen wir 10 kg Getreide ...
- von dem so Hergestellten werfen wir 50 % weg ...
-> 16.10.014, welt.de: Deutsche werfen gigantische Mengen an Fleisch weg
- in den USA landen bereits 50 % des produzierten Mais in (KFZ-)Tanks ...'
-> BĂĽcher:
- luebbe.de: BODENRAUSCH - DIE GLOBALE JAGD NACH DEN Ă„CKERN DER WELT
- ueberreuter-sachbuch.at: Brot & Backstein - Wer ernährt die Städte der Zukunft?

Januar 2014, Studie: Hormone in der Schweinehaltung
Atlas: Hunger auf Fleisch ungebrochen

9.1.014: deutschlandfunk.de: BUND prangert in einer Studie die routinemäßig Verabreichung von Hormonen bei der Zucht von Ferkel an

bund.net: Während der Antibiotikaeinsatz in der Tierhaltung bereits seit längerer Zeit von Umwelt- & Tierschützern angeprangert wird, ist über den Einsatz von Hormonen in deutschen Mastanlagen wenig bekannt.
-> Tendenzen der globalen Fleischproduktion

deutschlandfunk.de: Die weltweite Nachfrage nach Fleisch steigt weiterhin an. Die Folge dieser Entwicklung sei eine drastische Zunahme der intensivierten Agrarwirtschaft & der Massentierhaltung - mit nicht tiergerechten Haltungsformen

boell.de, Heinrich-Böll-Stiftung: Fleischatlas 2014
» mehr lesen ...

November 012: 1. 'Globale Bodenwoche'
* de.wikipedia.org: Weltbodentag
- 'Boden des Jahres'? - 'Plaggenesch'!

5.12.012: dradio.de: Wir müssen unsere Aktivitäten verstärken:
- "Der Plaggenesch ist im Mittelalter entstanden, indem die Bauern von Flächen, die von ihrem Hof entfernt waren, Rasensoden abgeplaggt haben. Sie haben sie entnommen, mit nach Hause genommen, in die Ställe geworfen und dann zusammen mit den Exkrementen der Tiere hofnah ausgebracht und haben somit die Böden in der Nähe ihrer Höfe aufgewertet, die Bodenfruchtbarkeit teilweise verdoppelt."(!)

Mehr zum Thema? -> Unsere Seite UNSWELT & RESSOURCEN > BĂ–DEN
» mehr lesen ...

Serie im Deutschlandfunk mit vielen interessanten Artikeln & Verweisen (2012):

Wissenschaft im Brennpunkt: 'Nahrung fĂĽr neun Milliarden'
* Ackern unter Bäumen - Das Konzept der AGROFORSTWIRTSCHAFT
* Schwarze Revolution - Die RĂĽckeroberung der Ackerkrume
** hierzu auch: humus-derfilm.at: HUMUS - Die vergessene Klima-Chance
* Das Fleisch der Zukunft hat 6 Beine - Mit Insekten die Welt ernähren

Backen, Brutzeln, Kochen & Essen?
Im Klimawandel & ĂĽber den Tellerrand!

8.12.016: Wie der Klimawandel das Essen im Jahr 2116 verändern kann
13.12.: Wie war's beim Zukunfts-MenĂĽ mit Maden & falscher Ente?

10-016, neues Buch, springer.com: Die Anthropozän-Küche ('Außergewöhnlicher, interdisziplinärer Sachcomic')
* bundjugend.de: Das Klimakochbuch
* ueberdentellerrandkochen.de

14.11.012: World Wide Fund For Nature (WWF): 'Gesunde Ernährung hilft dem Klima'

Weitere Filme

* Food, Inc. // takepart.com/foodinc
* foodchainsfilm.com
* justfoodfilms.com: Fair Food