bild  
 
AGUS Markgräflerland e.V.
 
Arbeitsgemeinschaft Umweltschutz e.V.
bild bild
Wir im Bild   Flattr this
  Schriftgrösse: klein / normal / gross

NEIN/NON! zu Atom-Energie & AKW Fessenheim!

Atomkraft ist nicht beherrschbar - ihre Nutzung ist schon lange nicht mehr nur nationale Angelegenheit!

15.11.017: Wie schwache Radioaktivität auf den Körper wirkt
-> [LINK-ADR-FEHLER]https://de.wikipedia.org/wiki/Radioaktivität#Niedrigstrahlung[LINK-TEXT]Niedrigstrahlung[LINK-ENDE

Da z. B. kommt's her: 'Zarenbombe'

Hilfreich auch bei 'französischem Regen'?
-> gladbach-souvenir.de: AluhĂĽtchen

greenpeace.org: Atomkraftwerke in Europa
25.4.017, taz.de: Keine Haftung bei einem GAU:
'98,2 % der Schäden müssten von den Opfern getragen werden!'
24.7.: Das Dilemma der Versicherer

Citizen-Science-Netzwerk Safecast:
Von der Hausfrau bis zum Strahlenexperten

-> de.wikipedia.org // blog.safecast.org --> safecast.org/tilemap

tdrm.fiff.de: Tihange Doel Radiation Monitoring
('Tihange-Doel-Strahlungs-Ăśberwachung')
-> Forum InformatikerInnen fĂĽr Frieden & gesellschaftliche Verantwortung

24.3.017, EURATOM: Der große Förderer der Kernenergie wird 60

Bild Der nächste GAU?
- nicht Ob, sondern Wann, Wie & Wo!


Interaktive Karte, 1.wdr.de: Nordrhein-Westfalen ist umzingelt von Atomkraftwerken

In der Schweiz bekommen ALLE im Umkreis von 50 km um 1 AKW eine doppelte Portion Jodtabletten MIT DER POST ZUGESCHICKT (von der 'Logistikbasis der ARMEE!'): kaliumjodid.ch
... möge es nützen: 'Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben'

* antiatompiraten.de
* anti-nuclear soup
* ausgestrahlt.de
* ContrAtom
* global2000.at, 'Atom-Europa: Abschalten Jetzt!'
* ippnw.de: 'International Physicians for the Prevention of Nuclear War' - 'Deutsche Sektion der Internationalen Ă„rzte fĂĽr die VerhĂĽtung des Atomkrieges/Ă„rzte in sozialer Verantwortung e. V.
* menschenstrom.ch
* nwa-schweiz.ch: 'Nie wieder Atonkraftwerke'
* sortirdunucleaire.org
* urgewald.org
* wua-wien.at: Wiener Umweltanwaltschaft & Atomschutzbeauftragte
* KONVERSION: - Karussell statt AKW! Kalkar sollte ein Atomkraftwerk erhalten - heute drehen sich dort Fahrgeschäfte
* youtube.com: AKWs sind KEINE Spielzeuge & KEINE GESCHENKE!

27.11.016, SCHWEIZ: Volksabstimmung ĂĽber Datum Atom-Ausstieg!

Bild BZ 25.11.01627.11., 16:30, Chance verpasst? - Schweizer stimmen gegen raschen Atomausstieg
- 'Eine vertane Chance'!

23.11.: Schweiz stimmt ĂĽber Schnellausstieg aus Atomkraft ab

8.4.014, AKW LEIBSTADT: Löchrig wie ein Schweizer Käse

9.4.016: 2 Jahre Beinahe-GAU AKW FESSENHEIM?
9. MĂ„RZ: 5 JAHRE FUKUSHIMA!
26. APRIL: 30 JAHRE TSCHERNOBYL!

Bild Fessenheim - was fĂĽr ein Theater:
18.10.: Französische Atomaufsicht lässt Fessenheim stilllegen

3.8.: Geht Block 2 wieder ans Netz?
20.7.: Atomaufsicht legt Reaktor still - Ein erster Schritt zur Stilllegung? :-)

- 21.7., KOMMENTAR: Kein Grund zur Beruhigung: ?!
22., ATOMKRAFT? - Von technischen Pannen bis zum terroristischen Angriff!
21.: Atomic Valley am Hochrhein?
23.6.: Experten fällen vernichtendes Urteil über Akw Fessenheim & Beznau!
18.6.: Block zwei ist vom Netz
17.6.: Umweltministerin Royal hält an Zeitplan fürs Akw Fessenheim fest
16.6.: EdF sperrt sich gegen Ende des AKW
9.6.: Betreiber muss Block [I] von AKW Fessenheim erneut abschalten
21.5.: Millionen Euro fĂĽr Fessenheim-Aus
11.5., LE CREUSOT, FRANKREICH: Mängel bei Akw-Lieferungen? -> Überschrift!
4.5., telegraph.co.uk: France's nuclear giant Areva admits to '400 irregularities' in power plant parts ('Areva gibt 400 Unregelmäßigkeiten in AKW-Bauteilen zu')
24.4.: 1.000de Atomkraft-Gegner demonstrieren auf RheinbrĂĽcken gegen Fessenheim
- 1.200 in Sasbach
9.4., ZWEI JAHRE BEINAHE-SUPER-GAU IM AKW FESSENHEIM:
Jede Menge Fragezeichen

5.4., SUPER IDEE!!! - Französische Ministerin will Tesla in Fessenheim ansiedeln
-> de.wikipedia.org: Tesla Motors
--> teslamotors.com

16.3.: Vorfall in Fessenheim verursacht Streit in Ăśberwachungskommission
10.3.016, BASEL: GroĂźer Rat verlangt Fessenheim-Abschaltung
9.3., Segelene Royal macht 1 Lange Nase:
KEINE SchlieĂźung in diesem Jahr
8.3., Segelene Royal LAUWARM: Entscheidung zur Stilllegung noch 2016 ... wenn Verwaltungsrat der mehrheitlich im Staatsbesitz befindlichen EDF im Juni den Antrag stellt: WIE BITTE?
7.3., GENAU! - Fessenheim sofort fĂĽr immer abschalten
- Die Zukunft von Fessenheim: '... Vor einigen Tagen haben Schweizer Stadt & Kanton Genf Klage gegen das benachbarte Kernkraftwerk Bugey erhoben, Als Anwältin konnten sie Corinne Lepage gewinnen...': TOITOITOI!
6.3., der beste Katastrophenschutz: STILLLEGEN! SOFORT!
- lalsace.fr: Fessenheim sera bien fermée cette année/Fessenheim soll definitiv in diesem Jahr geschlossen werden'
- Erwägt Frankreich Akw-Schließung noch 2016?
4.3.: Unglaublich? Unglaublich!
-> Der vertuschte Vorfall im AKW Fessenheim am 9. April 2014
2.3.: Bei einem Reaktorunfall soll Freiburg in 24 Stunden evakuiert sein: 'Die Hoffnung stirbt zuletzt'?

2.4.: AKWs als Ziele von Hackern - 'Die Gefahr ist leider sehr konkret'
-> 'Vireninduzierter Atomschlag'

- rundfunk.evangelisch.de: Friedlich lag das Meer - Gedanken & Gedenken nach Fukushima & Tschernobyl
-> Nina Jäckle,
kloepfer-meyer.de: Der lange Atem

18.3., ZDF 'Heute-Show': 'Strahlende Zukunft?':
'... Verarschium: das 119. Element? Va! ...

TSCHERNOBYL:
3.11.: Tschernobyl wird eingesargt
-> 'New Safe Confinement'

30 Jahre danach: Das Leben in der Zone
'Vergessen, nicht vergangen'
4.10.014, zeit.de: 'Wir blieben nur eine Minute'
-> Literaturnobel- & Friedenspreisträgerin Swetlana Alexijewitsch,
berlinverlag.de: Tschernobyl - Eine Chronik der Zukunft

5 JAHRE FUKUSHIMA
11.3., ZUM NACHHĂ–REN: Betroffene leiden unter gesundheitlichen Folgen
- Fukushima und der Ozean
10.3.: Der Streit um den SchilddrĂĽsenkrebs
- JEDE STRAHLUNG WIRKT! -> Cornelia Hesse-Honegger,
wissenskunst.ch
- Noch nicht die nötigen Lehren gezogen
9.3.: 'Katastrophe ist sicher noch nicht vorbei'
7.3.: Blick in eine zerstörte Region: U. A. der ehemalige japanische Ministerpräsident Naoto Kan:
'... Nein, die Regierung hat Fukushima NICHT im Griff
... als mir klar wurde, dass Japan nur durch den Zufall der Windrichtung die Evakuierung von 50 Mio. Menschen erspart geblieben ist, hat sich meine Meinung in ihr Gegenteil verkehrt. Im Interesse unserer Kinder & Enkelkinder & darĂĽber hinaus fĂĽr alle Menschen auf der Welt sollten wir auf Atomenergie verzichten
... Die Ăśbungsruine kostet den japanischen Steuerzahler 680 Mio. Euro
... in Eiswall aus gefrorener Erde sollte den Zufluss des Grundwassers stoppen ... der funktioniert nicht. Ein Multimillionen-Flop'
- Die Zeit heilt nicht alle Wunden - Wie auch?
- Tagelöhner am Reaktor
» mehr lesen ...

11.3.013, Jahrestag Atomdesaster Fukushima!

Bild 2 Jahre danach: Über die Gesundheitsfolgen der Radioaktivität (dradio.de/dlf, Umwelt & Verbraucher, 6.3.013) über einen Bericht der "Internationalen Ärzte zur Verhütung des Atomkriegs, Ärzte in sozialer Verantwortung, ippnw.de:

» mehr lesen ...

2012, Belene, Bulgarische AKW-Ruine:
Bauen? Nicht bauen! Doch Bauen?

28.1.013: Referendum ... gescheitert
2.10.012: dradio.de, "Europa Heute":
- Russland: "1 Mrd. Euro Schadenersatz" bei Nichtbau: "es geht um Geopolitik. Wer Einfluss auf Energielieferanten hat, hat Einfluss - auch in anderen Geschäftsfeldern. ... Das Aus - der erste Rückschlag dieser Art - ist schlecht für das Image der Russen als Experten im AKW-Bau. ... sie wollen ja auch in Indien, Vietnam und anderen Ländern Kraftwerke bauen."
- "Nicht abfinden mit dem Aus fĂĽr Belene wollen sich auch die bulgarischen Sozialisten. Die Oppositionspartei hat knapp 800.000 Stimmen ... gesammelt."



Immer wieder montags, 20:00:
Anti-AKW-Magazin 'Restrisiko' auf Radio Dreyeckland!
- UKW 102,3 MHz, Download/Stream: rdl.de
> Wiederholung jeweils am darauffolgenden Dienstag, 13:00!

24.7.017: China & der Rest der Welt
16.7.: Schöne neue Reaktorwelt

100 GrĂĽnde gegen Atomkraft?

100 gute GrĂĽnde gegen Atomkraft
» mehr lesen ...

'Begrenzter Atomkrieg'? (K)ein Witz!

7.4.015: Hungerkrise durch lokalen Atomkrieg?
10.4., vergleichsweise harmlos dagegen: Der Vulkan, der den Winter brachte
--> 10.4., 'Jahr ohne Sommer' hat Spuren in Basel hinterlassen

13.4.015: Trauer um GĂĽnter Grass; er warnte vor Weltkrieg:
In seinem letzten Interview am 21.3.: Sorge um einen dritten Krieg

Umkehrschluss? - agusmgl.org: Erneuerbare Energien stärken den Weltfrieden!

Soweit sind wir: Vireninduzierter Atomschlag
-> Digitale Waffen der Bundeswehr - Antreten zum Trojaner-Einsatz

-> 'Nuklearer Holocaust'!

'Futurnostalgie'?

-> atomteller.de!

2016,
31.10.016, neues Buch,
bernward-janzing.de: 'Vision fĂĽr die Tonne - Wie die Atomkraft scheitert'

30.1.017: Kernkraftwerke sind besonders bedroht
2.4.: AKWs als Ziele von Hackern - 'Die Gefahr ist leider sehr konkret'
1.4.: Angst vor nuklearen Waffen
30.3., EUROPA: Stromerzeugung aus Atomkraft zurĂĽckgegangen
24.2.: Frankreich erkennt radioaktive Erblasten an
5.1.: Deutsche Exporte von Brennelementen - muss das sein?
» mehr lesen ...

11.3.? - 6. Jahrestag Atomdesaster Fukushima,
26.4.017: 31. des von Tschernobyls!

18.3., TOLL?!: IOC will Olympische Spiele 2020 auch in die Region Fukushima bringen
17.3., soso: Gericht sieht Mitschuld des Staates
11.3., zum Hören: Japan will Fukushima-Opfer zur Heimkehr bewegen
- nicht 'Aus'-, sondern Atom'abstieg': Niedergang der Atomkraft nach Fukushima:
-- hat das etwa was mit den Ewigkeitskosten fĂĽrs Atomklo zu tun?
10.3., AKW Fessenheim? - 'Gefahrenquelle, Zankapfel, Wirtschaftsfaktor'!
9.3.: La Farce Cachée du Nucléaire ('Der wahre Kern des Atoms')!
-> sortirdunucleaire.org
- Sicherheitsmängel in französischen Akw: Insider erhebt Vorwürfe
8.3., AKW FESSENHEIM? - 'Jedes Jahr gefährlicher'!
- Gericht verurteilt Fessenheim-Betreiber zu Geldstrafe

11.3.: Als das AKW Wyhl verhindert wurde: Die Richter & das Restrisiko

11. & 12.3., STRASSBURG & AKW FESSENHEIM: DEMOS!
- 'Nucléaire, pour nos enfants, nous n'en voulons pas'
-- 'Atomkraft fĂĽr unsere Kinder wollen wir nicht'

-> fessenheimstop.org
--> sortirdunucleaire.org

3.2.017, FUKUSHIMA: Höchste Strahlung seit der Havarie:
'... im Innern von Reaktor II 530 Sievert/Stunde ... Mediziner hätten nie damit gerechnet, mit solchen Strahlenbelastungen umgehen zu müssen...'
11.2., heise.de: Strahlung in Fukushima-Reaktor zerstört Roboter

Meldung noch a. d. letzten Jahr:
WER WILL 1, gar 2 SCHWEIZER AKW GESCHENKT? (Gösgen, Leibstadt)
5.11.016, tagesanzeiger.ch: Alpiq will AKW verschenken
17.2.017, AKW LEIBSTADT: wieder am Netz (mit reduzierter Leistung)
(16.2.: Der KĂĽhlturm bleibt weiter kalt)
19.2.: wg. Fehlfunktion schon wieder abgeschaltet
20.2.: Akw wird wieder hochgefahren
24.2.: "Das Risiko ist nicht vertretbar"
AUS AN AUS AN AUS AN AUS: So bekomme ich jede GlĂĽhbirne kaputt!

Südwestdeutschland: Höchstrisiko Atom'unfall'!

Bild mpic.de : Max-Planck-Institut fĂĽr Chemie, Mainz: Der nukleare GAU ist wahrscheinlicher als gedacht:
Grafik: Die Wahrscheinlichkeit einer radioaktiven Kontamination mit ĂĽber 40 Bql weltweit: in Westeuropa bei ca. 2% /Jahr!

Warum in Wyhl kein Blut floss?

Bild 10.12.2001, Badische Zeitung: 'Die Nacht, die die Schlacht um Wyhl entschied' (→ download) : ... weil einer den Befehl verweigerte, & der andere telefonierte ...' am 24./25.2.1975: ZIVILCOURAGE! - ' ... man muss dankbar sein, dass einem das Leben mal die Möglichkeit bietet, etwas mehr zu tun als das Normale. ...'

2015: Ein pensionierter Hauptkommissar & Ortsvorsteher verarbeitet seine Erlebnisse, lahrverlag.de: 'Rote Sonne - Dunkle Nacht'
7.2., SCHWANAU: Liebe im Zeichen des Kampfes gegen das Kraftwerk

Die Pranke der Natur!

Bild (und wir Menschen):
de.wikipedia.org: "Das Erdbeben von Japan, das die Welt bewegte, und das Zeichen von Tschernobyl"

Hörspiel des Monats im November 2011 von Alexander Kluge:
"Kurze Zeit, bevor das Erdbeben die Nordinsel von Japan um vier Meter versetzte, der Ausschlag war bis in die Schweizer Berge zu messen, hatte eine Forschergruppe an der Universität Sendai, die in derselben Präfektur wie das AKW Fukushima liegt, festgestellt, dass (auch schon) 1.000 Jahre zuvor ... bereits ein ähnlich schweres Beben, gefolgt von einem Tsunami stattgefunden hatte und dass sich nach ihren Messungen alle 1.000 Jahre ein solches Unglück wiederholt. Wenige Wochen später erschütterten die Ereignisse in Japan die Welt.
... Wir Menschen sind auf diesen langen Atem der Natur und auch auf solche plötzliche Gewalt nicht vorbereitet"
Im Verlag Kunstmann: kunstmann.de
» mehr lesen ...

Greenpeace Frankreich, EU-AKW-Stresstests: 'Mängel, blinde Flecken & Selbstgefälligkeit'!

Bild 14.6.012: energie-climat.greenpeace.fr, Audits européens de sureté nucléaire: Greenpeace publie son analyse et sa contre-expertise
** www.greenpeace.org: Nuclear Stress Tests - flaws, blind spots and complacency: S. 18: "Spezielle Befunde fĂĽr Fessenheim:
Die Hochwasservorsorge für Überschwemmungen infolge Erdbeben wurde nicht untersucht noch wurden mögliche entsprechende Folgen berücksichtigt. Das Französische Institut für Strahlenschutz und Reaktorsicherheit hat sofortige Verbesserungen gegen Erdbeben und zur Hochwasservorsorge in Fessenheim gefordert."
** Das Greenpeace-Urteil:
"Von den drei Anlagen (AKW Cattenom, Fessenheim, Gravelines) ist Fessenheim am anfälligsten für Erdbeben und Überschwemmungen bei gleichzeitig höchstem Risiko für diese Katastrophen:
ES SOLLTE UNVERZĂśGLICH STILLGELEGT WERDEN!"
» mehr lesen ...

Fast alle EU-AKW: Erschreckende Sicherheitsmängel!

30.9.012: Französische AKW schneiden besonders schlecht ab: welt.de; fr-online.de
* dradio.de, "Forschung Aktuell", 1.10.012:
" ... in anderen (Ländern) ist die Sicherheitsphilosophie selbst - also diese Grundlage, dass ich denke: wie ist jetzt mein Kernkraftwerk sicher, wenn ich denn eines Betreibe? - längst nicht so ausgearbeitet wie sie eigentlich sein sollte. Und das führt dann zu sehr großen Unterschieden zwischen den einzelnen Nationen."
" ... die mobilen Notstromdiesel, die da in Fukushima die Lage hatten retten sollen, ... sind jetzt in Europa so noch nicht vorhanden gewesen in allen Standorten. Die sind auch beispielsweise in Deutschland jetzt erst angeschafft worden. Aber ... Kaufen ist das eine, das andere ist, dass die ... angeschlossen werden mĂĽssen."
* Hier mehr Details dazu (DLF, "Informationen am Mittag", 1.10.012, zum Nachhören):
" ... Notstromversorgung ... in Frankreich keine redundanten Systeme ..."
" ... Tomaten, Ă„pfel, Birnen sind EU-weit genormt - AKW sind nach wie vor nationale Angelegenheiten ..."
* Saarländische Umweltministerin fordert die dauerhafte Abschaltung der französischen Meiler in Fessenheim und Cattenom.
* Braunschweiger Zeitung, 1.10.012:
"Die EU-Staaten nehmen das Risiko, das aus möglichen Vorfällen in AKWs erwachsen könnte, trotz Fukushima und Tschernobyl immer noch nicht ernst genug. Das betrifft besonders Deutschland. Mögen die zwölf Anlagen hier vergleichsweise sicher sein, droht Gefahr von außen. Das französische AKW Fessenheim etwa thront auf dem Rheingraben. Atomkraft ist also kein nationales, sondern zumindest ein kontinentales Thema."