bild  
AGUS Markgräflerland e.V.
 
Arbeitsgemeinschaft Umweltschutz e.V.
 
  SUCHEN:
   
 
bild
Navigationszeile: Farbcode
Erklärung zum Farbcode der Navigationsbuttons
weiss
= Diverse Informationen aus aller Welt mit weiterführenden Links
orange
= Interaktiver Inhalt: Leser sind aufgefordert, uns Hinweise zu geben!!
blau
= Themenbezogene Landkarten ... Bitte eigene Hinweise hinzufügen!!
gelb
= Der Verein "AGUS Markgräflerland e.V."
rötlich
= Gäste, Freunde, Nachbarn, Gleichgesinnte.
grün
= Durch AGUS zusammengestellte und aufbereitete Informationen.
hellgrün
= AUFFORDERUNG: So bewirken sie Positives für sich und andere!
bild
bild
Schriftgrösse: klein / normal

"TRETE NICHT DIE KRUME, VON DER DU LEBST!"

AUSGEWÄHLTER ARTIKEL


2012/019: "GRUNDSTEUERREFORM? ZEITGEMÄSS -> BODENSTEUER!"

25.3.020, "LETZTE MELDUNG": Land [BaWü] prüft Modell für Grundsteuer: "...Wert des Bodens als Grundlage der Berechnung..."

Für eine zeitgemäße, nachhaltigere, ressourcenschonende GRUNDSTEUERREFORM, bundesweiter Aufruf: grundsteuerreform.net



2018,
27.10.: Der Wert von Grund & Boden
5.9.: Neue Bodenpolitik effektiver als Mietpreisbremse
29.4.: "Ein anderes Verhältnis zum Eigentumsrecht am Boden wäre ein Mittel gegen die wachsende Ungleichheit"
11.4.: Karlsruhe kippt Grundsteuer
- Für einige wird es wohl teurer werden
10.4. Das Grundsteuer-Urteil und seine Folgen
- Karlsruhe lässt Milde walten - Ärgernis für die Betroffenen
4.4.: Reform soll Flächen mobilisieren
17.3.: Werden bald die Mieten höher?
18.1.: Bodenwertsteuer jetzt!
17.1.: Grundsteuer muss wohl bald neu berechnet werden
15.1.: Bodensteuer: Wundermittel gegen Wohnungsnot?
14.1.: Kommunen bangen um Einnahmen

10.12.017: "Spekulieren wird belohnt"
* BZ-Dossier "Bauen & Wohnen"

4.11.016: Warum nicht einfach den Boden besteuern?

24.12.015: Nur den Boden belasten
14.10., Studie des Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) bestätigt: Bodensteuer führt zu besserer Nutzung der Grundstücke!
-> iwkoeln.de: Mehr Boden für die Grundsteuer

2.5.013: Streitfall Grundsteuer: Gebäudebesteuerung bestraft Gebäudeinvestitionen - Gleiche Besteuerung für bebaute & unbebaute Grundstücke befeuert Grundstückshortung in Innenbereichen - Einfache Reform mit ökologischer Lenkungswirkung: "Ausschließlich die begrenzte Ressource Boden ist zu besteuern!"
» weniger lesen ... also: » zurück