bild  
 
AGUS Markgräflerland e.V.
 
Arbeitsgemeinschaft Umweltschutz e.V.
bild bild
Wir im Bild   Flattr this
  Schriftgrösse: klein / normal / gross
Sie sind hier: HOME ZIEL ENGAGEMENT

"Beteiligung"/"Partizipation" = TeilNAHME! - Wo, wie, wann, wieviel, wie teuer - wieviel wert?

* bertelsmann-stiftung.de: "BĂĽrgerbeteiligung, Volksabstimmungen, Parlamentsentscheidungen"

(GEMEINDE)RAT, BĂĽrger"frage"viertelstunde?
2.8.017, in BADENWEILER soll Fragerunde Fragerunde bleiben

* demo-bewegt.de

* Barcamp // Citizen Science // Reallabor

-> BĂĽrgerbegehren // BĂĽrgerinitiative // BĂĽrgerbeteiligung // BĂĽrgerbewegung

Neu Januar 016: muellheim-ehrenamtsboerse.de

Film, 2013: Der groĂźe Demokrator

Europa: Kontinent der BĂĽrgerbeteiligung?

* ombudsman.europa.eu: Der Europäische Bürgerbeauftragte untersucht Beschwerden über Missstände in den Organen & Einrichtungen der Europäischen Union

* buergergesellschaft.de
* 'KĂ–NIGINNENDISZIPLIN'? - buergerhaushalt.org!
* ermĂĽndigung.de
* mehr-demokratie.de: Mehr Demokratie e. V.
** mitentscheiden.de: Landesverband Baden-WĂĽrttemberg
* netzwerk-buergerbeteiligung.de
* step21.de: Initiative fĂĽr Toleranz & Verantwortung

Baden-Württemberg: "Musterländle"?

-> beteiligungsportal.baden-wuerttemberg.de
--> Neue demokratische Spielregeln in den Gemeinden

26.11.015, HĂĽrden fĂĽr Volksabstimmungen in BaWĂĽ gesenkt:
- Landtag erleichtert BĂĽrgerbeteiligung
25.11.: Stuttgart senkt die HĂĽrden fĂĽr Volksabstimmungen

15.5., seit Januar des Jahres NEUES UMWELTVERWALTUNGSRECHT BADEN-WĂśRTTEMBERG!
- Bürger[Innen?] können mehr Mitreden bei Umweltfragen

'Ministerium fĂĽr Inneres & Kommunales Nordrhein-Westfalen', mik.nrw.de: BĂĽrgerinnen & BĂĽrger bringen sich ein

BĂśCHER:
* Gerd Leipold & Walter Sittler,
sagas-produktionen.de: Zeit, sich einzumischen
* Brigitte GeiĂźel, campus.de, Kritische BĂĽrger: Gefahr oder Ressource fĂĽr die Demokratie?
* fischerverlage.de: Bienendemokratie von Thomas Seeley
* labkultur.tv: BĂśRGERINITIATIVENGENERATOR/BIG

August 2013, 'Arbeitsgruppe Bürgerbeteiligung' des deutschen Städetages, Arbeitspapier: staedtetag.de: Nennung von Rahmenbedingungen & Chancen der Weiterentwicklung einer umfassenden kommunalen Beteiligungskultur jenseits einzelner Modellprojekte. Leitgedanken:
- Partizipation als zentrales Element kommunaler Demokratie & integrierter Stadtentwicklung
- Weiterentwicklung der kommunalen Beteiligungskultur zur Legitimation & breiten Akzeptanz von Planungen & Entscheidungen
- Aktivierung aller gesellschaftlichen Gruppen, Chancengleichheit bei der Beteiligung
- Qualitätsstandards für Beteiligungsprozesse

* BürgerInnen: Basislager der Wissenschaft?! (deutschlandfunk.de, 11.4.014) // Buch, Peter Finke: oekom.de: Citizen Science - Das unterschätzte Wissen der Laien

* Über's Geld (mit)bestimmen (-> 'Cashflow')- die KönigInnendisziplin! de.wikipedia.org: Bürgerhaushalt // buergerhaushalt.org
** Jede Menge Beispiele! Freiburg // OsnabrĂĽck // Stuttgart // Trier
* Hoppla, moinmoin, Friesland! liquid-friesland.de

* European Union Open Data Portal (open-data.europa.eu) - Zentraler Zugang zu weiterverwendbaren Daten von Bund, Ländern und Kommunen (govdata.de)
* politik.de: 'Das Beteiligungsportal'
* wegweiser bĂĽrgergesellschaft.de
* dradio.de: Aus Kultur und Sozialwissenschaften; 20.6.013: Parteien in der Krise - Zukunft der Demokratie: "Postdemokratie? Wähler und Wählerinnen sind nicht mehr wirklich diejenigen, die demokratische Politik bestimmen? ... Eine Lösung sehen die Wissenschaftler in stärkerer Bürgerbeteiligung. ..."
- selbe Sendung: Faszination der Macht: " ... Eine Erosion von Macht ... vor allem in den politischen Institutionen der westlichen Demokratien .... Der Normalzustand der Politik unter den Bedingungen der Globalisierung sei eher die Ohnmacht politischer Akteure, nicht etwa ihre MachtfĂĽlle.
» mehr lesen ...

2020,
20.4.: [LINK-ADRhttps://www.bento.de/politik/coronavirus-effektiver-altruismus-assistenzarzt-max-rettet-leben-mit-effizienz-a-415b152b-f9af-49f0-b633-f62aad97253a[LINK-TEXT]Wie viele Leben kann Max retten?[LINK-ENDE]
» mehr lesen ...




"DEM DEUTSCHEN VOLKE"? - FĂĽr UNS!

Bild Wer ist das Subjekt (bzw. der Nominativ des Dativs) am Reichstagsgebäude?
23.6.012: Nachdenken ĂĽber direkte Demokratie

Wunderschöne Broschüre, 131 Seiten:
Handbuch fĂĽr eine gute BĂĽrgerbeteiligung
("Planung von GroĂźvorhaben im Verkehrssektor",
Hrsg: Bundesministerium fĂĽr Verkehr, Bau & Stadtentwicklung, 11/011)
» mehr lesen ...

Informationen fĂĽr Vereine

22.3.018, renn-netzwerk.de, Neue Datenschutz-Grundverordnung der EU: Erste Hilfe fĂĽr Vereine & Infoveranstaltungen

Mai 2015, neu: foerderratgeber.de
-> spendenideen.de: 'Guter Rat ist Geld wert. Der Förderratgeber hilft'

* bdvv.de: Bundesverband deutscher Vereine & Verbände e. V.
* bmj.de, Bundesministerium der Justiz: Ratgeber Vereinsrecht
* vereinsrecht.de: 'Das Recht der Nonprofit-Organisationen'
* buergergesellschaft.de: 'Kommentierte Mustersatzung'
* de.wikipedia.org: Verein // GemeinnĂĽtzigkeit // Vereinsrecht (Deutschland)
* verein-aktuell.de
* transparency.de: Transparency International Deutschland e. V./'Initiative Transparente Zivilgesellschaft'
* formulare-bfinv.de: Formular-Management-System der Bundesfinanzverwaltung
- Bestätigung über Geldzuwendungen/Mitgliedsbeitrag
- Bestätigung über Sachzuwendungen
* vereinsknowhow.meinverein.de

* vbg.de, Verwaltungs-Berufsgenossenschaft: "Sicherheit bei Veranstaltungen & Produktionen"
» mehr lesen ...

Versicherung?

-> vbg.de: Die freiwillige Versicherung fĂĽr bĂĽrgerschaftlich Engagierte
- GemeinnĂĽtzige Organisationen

Bundesministerium fĂĽr Arbeit & Soziales, bmas.de: Zu Ihrer Sicherheit - Unfallversichert im freiwilligen Engagement

vereinshaftpflichtversicherung.org

Ehrenamt? Bürgervermögen?

* Ehrenamt in Baden-WĂĽrttemberg: echt-gut-bw.de
* aktion-mensch.de: Mein Engagement finden
* Sie wollen etwas bewegen & suchen ...: buerger-vermoegen-viel.de

BĂĽrgerbeteiligung hat viele Gesichter!

Auch diese:
regionalwert-ag.de: BĂĽrgeraktiengesellschaft der Region Freiburg

Grundsätzlich wird der politische Wille in einer Demokratie durch gewählte VolksvertreterInnen repräsentiert;
zusätzlich haben sich verschiedene Formen "direkter" Bürgerbeteiligung etabliert: