bild  
 
AGUS Markgräflerland e.V.
 
Arbeitsgemeinschaft Umweltschutz e.V.
bild bild
Wir im Bild   Flattr this
  Schriftgrösse: klein / normal / gross

FlächenMANAGEMENT statt FlächenFRASS & Kirchturmpolitik!

Nachhaltigkeit & Kooperation für Landschaft, landwirtschaftliche Nutzflächen, Naturräume: Flächen sparen, retten, TEILEN!

AUSGEWÄHLTER ARTIKEL


2019,
13.12., MĂśLLHEIM: In den Ortsteilen sollen neue Wohnungen fĂĽr mehr als 200 Menschen entstehen
- NIEDERWEILER: Knappe Mehrheit fĂĽr Baugebiet "Kirchmatt" (MĂś 16)
-> nabu-langenargen.de: Weniger öffentliche Beteiligung, weniger Umweltschutz
--> 21.2.2008: Stellungnahme der AGUS zur frühzeitigen Bürgerbeteiligung an der Fortschreibung des Flächennutzungsplans des Gemeindeverwaltungsverbands Müllheim-Badenweiler
- 6.3.2008: BUND, LNV & NABU zum selben Thema
-> breisgau-hochschwarzwald.de: Interaktive Karten - BĂĽrgerGIS!



2018,
13.10., FREIBURG: Baugebiet Zinklern droht, zu scheitern
9.7., "OberbĂĽrgermeister[Innen]-Dialog Nachhaltige Stadt":
Mehr Nachhaltigkeit der Bauland- & Bodenpolitik!
10.3., "Selfstorage"? - Das Geschäft wächst
7.2.: Bund fĂĽr Naturschutz Bayern kĂĽndigt Klage gegen Gewerbegebiet im Kreis Lindau an
17.1.: Folgenreicher Flächenfraß
16.1.: BaulĂĽcken schlieĂźen, Brachen bebauen

2017,

2016,
17.9., BASEL: Regionalentwicklung aus einem Guss
23.2., SUPER IDEE: Wer in eine kleinere Wohnung zieht, sollte Geld kriegen:
'... Binnen 15 Jahren wurden die Verkaufsflächen des Einzelhandels in Deutschland bei stagnierenden Umsätzen um 30 % aufgestockt. ... 'Bauwut' ... sei eben nicht durch den Bedarf getrieben, sondern werde zu großen Teilen durch Kapitalströme verursacht ...'
-> oekom.de: Verbietet das Bauen!
22.2.: Kommunen drehen bundesweit an der Steuerschraube
6.2.: Wohnen wird teurer
28.1., HEITERSHEIMer BAULANDPOLITIK? Wirtschaftsinteressen!

2015,
18.11.: Freiburg plant auf fünf Flächen 1500 Wohnungen
24.10.: Zersiedeltes Deutschland
16.5., ABSCHIED: Jeden Tag verliert die Natur an Boden
13.5., ARTENSTERBEN: Wer hat Schuld - Klimawandel oder Landnutzung?: ... die Landnutzung sogar mehr!
12.5., VOGTSBURG-SCHELINGEN: Kein Weingut in der Grünzäsur
9.4., SCHLIENGEN: Vom Dickicht zur neuen Vielfalt

2014,
23.9., BERLIN: Der relative Wert des Schönen
1.9., HERRENWIES: experiment-landschaft.de <- RosenhĂĽte schwimmen
31.8., LĂ–RRACH: Aktionsgruppe Rheinknie legt Konzept vor
31.7.: Behörde warnt vor Folgen eines extremen Hochwassers
16.6. (Admins Geburtstag!), FRANKREICH: Das Land schrumpft - der Atlantik nagt an der KĂĽste!
27.5., FREIBURG: Kritik an Baulandpolitik!
21.5.: Eigenheim wird immer teurer - Besonders im SĂĽdwesten!
4.3., KORRUPTION: EU-Kommission kritisiert Deutschland '... vor Allem auch im Baugewerbe...'// 3.2.: deutschlandradiokultur.de: Korruption kostet EU-Wirtschaft jährlich 120 Milliarden

2013,
16.9., MODELLVERSUCH: umweltbundesamt.de mit Flächenzertifikaten: dradio.de: Umdenken beim Flächenverbrauch - Bad Säckingen ist dabei - Müllheim wieder mal nicht: flaechenhandel.de: Planspiel Flächenhandel
23.5.: Wirtschaftsministerium BaWü: "Fortschreibung Hinweispapier "Plausibilitätsprüfung Bauflächennachweise": region-suedlicher-oberrhein.de: Innerer Bedarf nur noch 0,3 %!

18.9., BAD KROZINGEN: Irritationen im Kurgarten: Sechs-Familien-Haus statt Villa?: "... Die Vermarktung der Grundstücke im Kurgarten läuft indes offenbar prächtig und hat bereits einen PREISDRUCK [wohlgemerkt: NACH OBEN!) erzeugt...", sodass die Stadt gleich die nächste Erweiterung in Angriff nehmen will: ANGEBOT ERZEUGT NACHFRAGE!
14.9.: VOM VERBRAUCHEN & UMNUTZEN
13.9., MĂśLLHEIM, statt einem gleich zwei Baugebiete: Aus dem Oder ist ein Und geworden - Fraktionen CDU & FWV wollen MĂĽ 1 UND MĂĽ 5!
7.9.: '... in Freiburg 'spezieller Bedarf'
12.8.: Kommunen fĂĽhlen sich ausgebremst
7.8., EHRENKIRCHEN/BOLLSCHWEIL: Im Eiltempo zu neuen Baugebieten
25.7., NEUENBURG: Die Stadt sichert ihren Einfluss // AUGGEN: Gebäudehöhen werden gesenkt
20.7., NEUER REGIONALPLAN: Brutale Konflikte? - LeserInnenbrief: Die Planung der letzten Jahrzehnte hat versagt
5.7., HEITERSHEIM, GEWERBEPARK BREISGAU: Ein Symbol gegen den Flächenfraß
2.7., MĂśLLHEIM: Stadt zwischen den Fronten - Pressemitteilung unseres Arbeitskreis Flächennutzung, 27.6.: (→ download)
2.6., KEHL: Bevorzugung von Einheimischen ist rechtswidrig
20.6., NEUENBURG: Erst Innen, dann AuĂźen entwickeln
19.6., FREIBURG: Ohne Bäume wird Freiburg zur Sauna - Kein Flächennutzungsplan ohne Freiflächenkonzept! - BAD BELLINGEN: Hier soll kein Riesen-Wohnblock stehen
- Fimtipp "Promised Land": Filmkritik - 9.2.: badische-zeitung.de, "Die wirklich bedeutsamen Filme bestätigen nichts, sie stellen (mitunter schmerzhafte) Fragen. ... Um "Gemeinsinn und Integrität" geht es hier nämlich vorneweg, und wie man das mitten im wirtschaftlichen Niedergang ganzer Regionen bewahren oder neu gestalten kann."
15.6.; HEITERSHEIM: Dichtes Wohnen gefällt nicht allen
28.5., FREIBURG: Verschollener Bebauungsplan wieder da - Baustopp?
17.5., wie vor (Frbg.-St. Georgen): Die Stadt frisst immer mehr Land
31.3.: Für eine zeitgemäße, Nachhaltigkeit fördernde, Ressourcen schonende GRUNDSTEUERREFORM, bundesweiter Aufruf "GRUNDSTEUER: ZEITGEMÄSS!": grundsteuerreform.net
27.2., SCHWEIZ: Heidis schwindende Heimat (badische-zeitung.de): "Immer mehr Menschen leben in der Schweiz, gleichzeitig schrumpft ihr Bauland - Ăśber den Versuch, die Natur zu schĂĽtzen und eine Zersiedlung zu verhindern."
23.2., NEUENBURG: GERPLAN - Erster Landschaftsplan ohne Grenzen

14.7.2012, ACHKARREN: Omas Haus erwacht zu neuem Leben: "... Jede Gemeinde hat ihr eigenes Gesicht, ihre eigene Identität, was auch ihren Reiz ausmacht. Ein Neubaugebiet dagegen ist austauschbar..."
15.9.011, LIPBURG-SEHRINGEN: Mehrheitliche Zustimmung nur mit Auflagen

14.3.2009,
LESERINNENBRIEF fordert Mehr Offenheit & Mut
» weniger lesen ... also: » zurück