bild AGUS Markgräflerland e.V. bild Wir im Bild
Bookmark and Share Flattr this
Arbeitsgemeinschaft Umweltschutz e.V. Schriftgrösse: klein / normal / gross

Arbeitsgemeinschaft Flächennutzungsplan Müllheim/Arbeitskreis Flächennutzung

Bild Mehr @Thema: -> FLĂ„CHENNUTZUNG // STADTENTWICKLUNG // BĂ–DEN
Kontakt:

Deutschlandfunk, "Länderzeit", 12.6.013: Welche Zukunft haben die ländlichen Regionen in Deutschland? (Zum Nachhören): " ... Es ist heute nicht mehr vordringliche Aufgabe eines Bürgermeisters (einer Bürgermeisterin!), neue Flächen am Stadtrand auszuweisen ... " - Im Gegenteil: DIE 3 Herausforderungen:
* Infrastruktur sichern
* Mobilität erhalten
* Breitbandverbindungen organisieren

Bild Ohne Worte(badische-zeitung.de), 2013
27.9.: Städtebaulicher Wettbewerb für das Gebiet Mü1 - Mü5 wird untersucht
26.9.: verlagshaus-jaumann.de: Neue Baugebiete sind umstritten
24.9., LESERBRIEF: LANDSCHAFTSBILD - Dem Wirtschaftsdiktat unterworfen
13.9., SO SCHNELL GEHTS MIT CDU & FWG: Aus dem Oder ist ein Und geworden
12.7.: Wahl zwischen zwei Baugebieten
2.7.: Stadt zwischen den Fronten // unsere Pressemitteilung vom 27.6. (→ download) sowie ein ergänzender Leserbrief (→ download)

Offizielle Dokumente zum Download:










HISTORIE

Bild Kürbis, wohin gehst Du?2008 haben wir uns im Rahmen der Diskussion um die damalige Aufstellung eines neuen Flächennutzungsplans für den Gemeindeverwaltungsverband Müllheim-Badenweiler zusammengefunden; unter Anderem haben wir ca. 600 Unterschriften gegen eine Ausweisung von Wohnbauflächen auf den im Entwurf des FNP als MÜ1 (an der Grünzäsur Müllheim-Niederweiler) und MÜ5 (Riedboden) bezeichneten Flächen gesammelt sowie eine Petition an den baden-württembergischen Landtag verfasst.

2.8.2011: Petition hatte keinen Erfolg - Flächennutzungsplan mit zwei Auflagen genehmigt
13.4.: Das Ganze ist zu betrachten - Arge Flächennutzungsplan zur Wohnbebauung Gartenstraße

13.7.2010: Bizers Landschaften einfach bebaut?
11.6.: Kommunale Planungshoheit
15.5.: UND AUSSERDEM: Sinnvoll investiert: "...Klar aber ist heute schon, dass sich Gemeinderat, Stadtverwaltung und Planer viel Ärger hätten ersparen können, wenn sie von vornherein offensiv die Bevölkerung in die Fortschreibung einbezogen und das Thema weitsichtiger behandelt hätten. Denn interessierte Bürger lassen sich nicht einfach mit dem Vorwurf abspeisen, sie verfolgten lediglich Eigeninteressen." // ArgeFnpMh sucht Unterstützung in Stuttgart
26.4.: Der Versuch ist gescheitert - Flächennutzungsplan kommt nicht mehr auf Tagesordnung
24.3.: Enttäuschte Erwartungen nach hoffnungsvollem Start
6.3.: Fronten bis zum Schluss unverändert

29.9.2009: Intelligentes Management wird angemahnt - Hochwasserschutz reicht nicht
24.9.: Ein anderer Blick auf die Erde - (Film) "Home" von Yann-Arthus Bertrand im alten Schulhaus in Niederweiler
27.2.: Enttäuschung ist groß über Mehrheitsbeschluss des Gemeinderats
18.2.: 600 sind gegen das Vorhaben, ĂĽber unsere Haltung zu MĂś1 und MĂś5:
"Die Kommunalwahl in diesem Jahr könnte auch von der Haltung der Kandidaten zum Flächennutzungsplan bestimmt werden. Jedenfalls reißt die Diskussion darum nicht ab. Die Arbeitsgemeinschaft Flächennutzungsplan Müllheim nimmt die Gemeinderatssitzung heute, Mittwoch, zum Anlass, erneut auf die nach wie vor nicht vorhandene Akzeptanz in der Bevölkerung für die Festsetzung der Flächen Mü 5/Riedboden sowie Mü l/ Grünzäsur Niederweiler als Wohnbauflächen hinzuweisen. ..."

26.11.2008: Bauland anders betrachtet - Sparsamer Umgang gefordert
13.11.: Mehr als 300 Unterschriften zur Entwicklung
22.10.: Initiativen sprechen Vorgehen ab: Baulandkataster verlangt!: "... Eine qualifizierte und nachhaltige Daseinsvorsorge konzentriere sich besser auf die Pflege und Auslastung der vorhandenen Infrastruktur, als neue Kostenfaktoren zu schaffen ..."
13.7.: René Lohs: "Wir bleiben Zuzugsregion"