bild  
 
AGUS Markgräflerland e.V.
 
Arbeitsgemeinschaft Umweltschutz e.V.
bild bild
Wir im Bild   Flattr this
  Schriftgrösse: klein / normal / gross

Gentechnik ist nicht beherrschbar!

AUSGEWÄHLTER ARTIKEL


Insektensterben? Glyphosat? Monsanto?
23.5.018: Wissenschaftler fordern ĂśberprĂĽfung Pestizid-Zulassungen!

"Die konventionelle Pflanzenschutzpraxis hat einen Punkt erreicht, an dem wichtige Ă–kosystemfunktionen & Lebensgrundlagen ernsthaft in Gefahr sind."

Buch?
-> Andreas H. Segerer, Eva Rosenkranz,
oekom.de: Das groĂźe Insektensterben - Was es bedeutet & was wir jetzt tun mĂĽssen

Film?
-> Alexander Schiebel,
Das Wunder von Mals - Wie ein Dorf der Agrarindustrie die Stirn bietet!
- Mals im italienischen SĂĽdtirol (Vinschgau) will die erste pestizidfreie Gemeinde Europas werden!

2019,
14.5., BAYER: Es geht um die Existenz
- Bayers 63-Mrd.-Dollar-Fiasko

2018,
14.11.: (Auch) Hitzewellen plagen Insekten
8.11.: Insektenarten im Sinkflug
21.7., ARGENTINIEN: Krank durch Glyphosat?
24.5.: Glyphosat in vielen alkoholfreien Bieren!
23.5.: Wir brauchen eine Pestizid-Abgabe
2.4., wir & Natur: Das Prinzip der Gegenseitigkeit
28.2., neue Studie zu Neonicotinoiden:
"So eindeutig, dass die Politik nicht mehr entkommen kann"
22.1., MALS/SĂśDTIROL: Protest gegen Agrarindustrie
-> oekom.de: Wie ein Dorf der Agrarindustrie die Stirn bietet

-> Pestizid-, Fungizidresistenz usw. ...

-> Unsere Seite ARTEN_NATURSCHUTZ

--> Code of Survival, unser AGUS-UnsWeltFilm am 24.10.017!

2017,
28.11.: "Es gibt beängstigende Daten über Kreuzresistenz mit Antibiotika"
- Umstrittenes Glyphosat
27.11.: "FĂĽnf Jahre, & dann ist Ende"
- FĂĽnf verschwendete Jahre
22.11.: Inventur bei deutschen Insekten:
"Mehr Untersuchungen"? MEHR SCHUTZ!!!
21.10., change.org: EU-Umweltausschuss sagt Nein zu Glyphosat!
- faz.net(!): "Das Problem sind die Monokulturen"

23.10., ILLINOIS: Abhängig von Glyphosat
20.10.: Alarmierender Befund
- Unersetzbare Bestäuber
- Freiburger Forscherin ĂĽber die Studie
2.9.: Suche nach den GrĂĽnden

EILAPPELL zu den (bekanntlich gescheiterten...) Koalitionsverhandlungen: campact.de

15.9.016, ARGENTINIEN: Fuera Bayer! ("Weg mit Bayer!")

-> Wie immer?
23.1.013: "Heute bereits an übermorgen denken": "Nur eine global koordinierte Politik mit Vorreitern ... kann das Ganze lösen."
Februar 2004, umweltbundesamt.de: Späte Lehren aus frühen Warnungen: Das Vorsorgeprinzip 1896-2000: Antibiotika - Asbest - Benzol - Chemie in den "Großen Seen" (USA) - DES - Fischerei - Halogenwasserstoffe - Hormone - Langzeitfolgen vorgeburtlicher Belastungen - MTBE - PCB - Rinderwahnsinn - Schwefeldioxid - Strahlung - Tributylzinn (TBT)
Februar 2013: eea.europa.eu, "Europäische Umweltagentur": Die Kosten ignorierter Warnsignale - "Späte Lehren aus frühen Warnungen II":
- Chemische Stoffe: "Der Mensch hat weit ĂĽber 100.000 neue Chemikalien geschaffen: Stoffe, die noch nie zuvor Teil der Umwelt auf der Erde waren. ..."
- Umwelt und Gesundheit: "Saubere Umwelt ist für Gesundheit und Wohlbefinden des Menschen wichtig. Die Auswirkungen der Umwelt auf die Gesundheit sind jedoch äußerst komplex und schwierig zu bewerten. Daher ist die Anwendung des Vorsorgeprinzips von besonderem Wert. ...":
Bodenverarmung - Chemische Stoffe - Klimawandel - Lärm - Luftverschmutzung - Ozonschicht - Verlust biologischer Vielfalt - Wasser
- Verschiedene andere Themen: Freisetzung genetisch veränderter Organismen- Industrieunfälle - Naturgefahren

7.3.013, ASBEST: "Langlebigkeit einer früheren Wunderfaser": "In Deutschland immer noch zahlreiche Gebäude mit Asbest belastet"
» weniger lesen ... also: » zurück