bild  
AGUS Markgräflerland e.V.
 
Arbeitsgemeinschaft Umweltschutz e.V.
 
  SUCHEN:
   
 
bild
Navigationszeile: Farbcode
Erklärung zum Farbcode der Navigationsbuttons
weiss
= Diverse Informationen aus aller Welt mit weiterführenden Links
orange
= Interaktiver Inhalt: Leser sind aufgefordert, uns Hinweise zu geben!!
blau
= Themenbezogene Landkarten ... Bitte eigene Hinweise hinzufügen!!
gelb
= Der Verein "AGUS Markgräflerland e.V."
rötlich
= Gäste, Freunde, Nachbarn, Gleichgesinnte.
grün
= Durch AGUS zusammengestellte und aufbereitete Informationen.
hellgrün
= AUFFORDERUNG: So bewirken sie Positives für sich und andere!
bild
bild
Schriftgrösse: klein / normal
Sie sind hier: HOME MOBILITÄT Mit (E-)KFZ

"Das Auto WAR ein staatlich garantiertes Versprechen für ein besseres Leben"!

AUSGEWÄHLTER ARTIKEL


"Tank oder Teller?"

11.9.2015: Ausbeutung statt Wohlstand - Die Auswirkungen der EU-Förderung von AGRO-SPRIT ('Bio-Sprit') auf Indonesien: '... 'In diesem Zeitraum habe ich erlebt, wie Sumatras Tiefland-Regenwald komplett verschwunden ist, zum allergrößten Teil durch Ölpalmen-Plantagen. Mit dramatischen Folgen für die Umwelt, mit allen möglichen Auswirkungen: Veränderung des lokalen Wetters, dadurch der Vorhersagbarkeit von Anbau für Reis usw. Also es wird heißer, es gibt Dürren, es gibt Überschwemmungen, der Wasserkreislauf ist ruiniert, man hat keinen Zugang zu Trinkwasser mehr.' / Diese Entwicklung begann bereits in den Achtziger Jahren mit den ersten Ölpalmen-Plantagen, die zunächst für die Lebensmittel- und die Kosmetikindustrie angepflanzt wurden./ Mit der Entwicklung von Agro-Sprit, und vor allem mit der EU-Entscheidung von 2006 beschleunigte sich die Entwicklung dramatisch: Die Anbaufläche vergrößerte sich von fünf Millionen Hektar auf 12 Millionen. ...' // 12.9.: EU: mal wieder: leider, Es bleibt viel Biosprit im Tank - Europaparlament verwässert und verzögert den Plan, weniger Biosprit in Kraftstoffe zu mischen.

Etwa 2% der weltweiten Getreideproduktion gehen in die Erzeugung von Biosprit (in den USA wesentlich mehr). Gegen 40% gehen in die von Futtermitteln - und damit indirekt in die Fleischproduktion!: foodwatch.de: Preissprünge haben nichts mit dem Marktgeschehen zu tun
* oxfam.de: dradio.de: Teller oder Tank: Zusammenhang zwischen Biosprit und Hunger: Biospritbeimischung geht auf Kosten der Ärmsten in den Entwicklungsländern: Wir müssen einfach weniger Energie verbrauchen- unterschiedliche Produkte werden für unsere Tanks angebaut: in klarer Konkurrenz zum Land für den Anbau von Grundnahrungsmitteln- etwa 37 Millionen Hektar sind weltweit in den vergangenen zehn Jahren großflächigen Konversionen zum Opfer gefallen aufgrund des gestiegenen Bedarfs an Biosprit...
* Treibstoffe im Elektrozeitalter: 20. Aachener Kolloquium zur Motorentechnik: Motorenentwickler möchten kein Chaos bei Antriebstechniken!
» weniger lesen ... also: » zurück