bild  
 
AGUS Markgräflerland e.V.
 
Arbeitsgemeinschaft Umweltschutz e.V.
bild bild
Wir im Bild   Flattr this
  Schriftgrösse: klein / normal / gross
Sie sind hier: HOME MOBILITĂ„T

Grundlage gleichberechtigter Teilnahme am gesellschaftlichen, kulturellen & sozialen Leben - "Recht fĂĽr Alle"? - Grundlage? Unsere FĂśSSE!

Entscheidender Baustein sozialer Nachhaltigkeit, einer gelingenden Energiewende & Säule für das Erreichen des 2-Grad-Ziels der Vereinten Nationen

AUSGEWÄHLTER ARTIKEL


2019,
5.9., VERKEHRS- & STADTPLANUNG? - Kein Platz fĂĽr Kinder!
30.5., FLUGREISEN? - Steuerfreie KlimasĂĽnde!

2018,
14.11., SCHWEDEN, "FLUGSCHAM"? Auf der Schiene oder gar nicht
3.9.: "StraĂźen mĂĽssen mehr sein als reine Transportwege fĂĽr Autos"
23.8.: Wann ist ein Kreisverkehr ein Kreisverkehr?


22.6.: ... der Wandel der Mobilität: Zukünftig hybrid & intermodal!

4.4.: Visionen für eine neue Mobilität in der Stadt
20.2., LĂ–RRACH: Immer mehr Berufspendler
27.1., VOGTSBURG: Überfälliger Schritt
21.1., LUXEMBURG: Ein Land steht im Stau
7.1.: "Pendeln ist ein gesundheitliches Risiko"

2017,
22.11., NEUENBURG bekommt Mobilitätsstation(!)
11.8.: "Der Deutsche wird noch lange im Auto sitzen"
10.7.: Flugverkehr contra Klimaschutz

2016,
bis 2.7. BEWERBEN, deutscher-mobilitaetspreis.de: "Jahresthema 2016: Teilhabe. Innovationen fĂĽr eine mobile Gesellschaft"
8.1.: Gemeinden am Feldberg wollen Verkehrsleitsystem aufbauen

Dezember 014, BUCH von Stephan Rammler,
fischerverlage.de: Schubumkehr - Die Zukunft der Mobilität



2015,
1.12., BREISGAU-HOCHSCHWARZWALD: Keine Förderung für Kreisstraßen? - Radweg wird unterstützt!
7.10., BADEN-WÜRTTEMBERG: Mobilität für die Älteren - Land will Modellregion werden
Januar, deutschlandfunk.de, Themenwoche 'Nachhaltig Wirtschaften':
6.: 'Zukunft der nachhaltigen Mobilität'

2014,
18.11., LÖRRACH: Mobilität bleibt Thema Nummer eins
25.10.: Lieber Bus oder Auto?: Die Kinder wissen`s!
30.9.: zukunft-mobilitaet.net: Gesamtverlust der 18 deutschen Regionalflughäfen 2012 = 152,31 Mio.!
11./12.6.: Keine Entspannung für Deutschlands Straßen / Der Verkehr auf deutschen Schienen, Straßen & Flughäfen wächst rasant // [Guter] KOMMENTAR: Ein simples Weiter-so
20.5.: Lebenswerte Stadt? Mobilität findet im Kopf statt!
28.4.: Schlagloch-Pisten & kaputte BrĂĽcken: Wer zahlt fĂĽr die marode Infrastruktur?: 'LKWs verschleiĂźen StraĂźen um ein Zehntausendfaches schlimmer wie PKWs ... wir haben ein Gerechtigkeitsproblem ... wir brauchen eine LKW-Maut fĂĽr alle auf allen StraĂźen ... wie in der Schweiz ... Verbraucherpreise dort dann nur um 0,5 % gestiegen ...
23.4., FREIBURG: GrĂĽne fordern Tempo 30 fĂĽr die ganze Stadt
21.4.: taz.de: Der öffentlichen Personennahverkehr wird teurer, gleichzeitig sinken die Subventionen. Das führt zu steigenden Fahrpreisen. Was ist zu tun?
3.4., NEUENBURG: LĂĽckenschluss im Wegenetz: NEID...
15.3., BREMEN: nationaler-radverkehrsplan.de: Verkehrsplanung in BĂĽrgerhand: NEID.2: Im bundesweiten Innovationswettbewerb "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen" 2013/14 ist die Online-Plattform bremen-bewegen.de ausgezeichnet worden ...
29.1.: Muss Mobilität in den Städten neu gedacht werden? // viakoeln.de, Planungsbüro: Verkehrsplanung, Mobilitätsforschung, Kommunalberatung
3.4.: Schwebe- & Seilbahnen - Transport auf der zweiten Ebene
6.2., MÜLLHEIM: Mobilität: In Müllheim regt sich was - die AGUS steht bereit...
28.1.: Muss Mobilität in den Städten neu gedacht werden?: ... Auto verliert an Bedeutung... Systemgrenzen überwinden... Übergreifende Angebote machen...
16.1., FLUGHÄFEN: Harter Kampf um die Passagiere // ... zu viele Flughäfen in Deutschland?
29.1., EU: Leitlinien für Entwicklung & Umsetzung von Plänen für nachhaltige urbane Mobilität veröffentlicht
14.1.: Kommunen entwickeln Ideen für Mobilität der Zukunft

Ausgabe 6/2013 der Zeitschrift fairkehr des VCD: fairkehr-magazin.de: warum weniger Infrastruktur manchmal mehr ist // Gutes muss nicht teuer sein - Mehr Freiraum, mehr Leben - Das Rad nicht jedes Mal neu erfinden - Punkte setzen Ausrufungszeichen - Ideen bürgerfreundlich umsetzen 22.11.2013, zum Nachhören, auch das gehört hierher: deutschlandfunk.de, Lebenszeit: Bewegungsmuffel & Sportverweigerer - Werden wir Deutschen immer träger?:
"... Studie: die Leistungsfähigkeit von Kindern hat um bis zu 25% abgenommen... (schlechtere körperliche Entwicklung & Passivität hat natürlich negativen Einfluss auf die Intelligenz-Entwicklung...)
... für Sportstätten ist kein Geld da, für Sportunterricht keine Zeit (Anm. des Admin: dafür steigen halt die Gesundheitskosten...)
... die Kinder sitzen nur im Auto, vor Geräten, in der Schule..."
AUF DIE TĂ„GLICHE, GLEICHMĂ„SSIGE BEWEGUNG KOMMT ES AN!
23.10., zum Nachhören: dradio.de, Länderzeit: Veraltet und Verschlissen - Die deutsche Verkehrsinfrastruktur im Sanierungsstau: ERHALT VOR NEUBAU! - Bodewig-Kommission? bahnaktuell.net: Schritte in die richtige Richtung - Durchwursteln endlich beenden! // verkehrsforum.de: Aufgaben der nächsten Bundesregierung für den Mobilitätsbereich
27.7., BZ-Serie: 'Hin & Weg - So bewegt sich Südbaden -Mobilität & Mobilisierung':
- 17.8.: Aus dem Alltag eines Straßenverkehrsplaners im Regierungspräsidium
- 12.8.: Unterwegs im Uhrenland
- 9.8., Mobilität im Rollstuhl - ein Selbstversuch in Freiburg - 'Barrierefrei': Es geht... nicht nur um Rollstuhlfahrer
- 5.8.: Mobilität in Bürgerhand // 3.8.: In der Rush Hour des Lebens
12.7., erstes "VCD direkt" des hiesigen Landesverbandes VCD: vcd-bw.de: "... Mehr Autoverkehr, weniger ÖPNV, Radverkehr unbedeutend - das ist das Ergebnis der jüngsten Verkehrsprognose des Verbands Region Stuttgart (VRS)... Für den Straßenerhalt steht kein Geld zur Verfügung, doch die Verkehrsprognosen unterstellen weiteren ungehemmten Straßenbau... WIR BRAUCHEN eine zukunftsfähige, nachhaltige, umweltfreundliche und SOZIALE Verkehrspolitik... (S.2)"
29.6., EFRINGEN-KIRCHEN: Mobilität verbessern ist Ziel - Umfrage der Agendagruppe will ausloten, ob Carsharing und Mitfahrbörsen gewünscht
dto., LÖRRACH: Breite Zustimmung für Masterplan Mobilität - 24.5.: Masterplan Mobilität (!): Vorrang für Umweltverbund
30.3.: MĂĽhsam mobil in der Megacity
Februar: schrotundkorn.de: Die Mobilität von morgen

4.12.2012: Immer weniger jnge Menschen besitzen ein eigenes Auto... Jetzt fahren sie ... lieber Bus, Bahn oder Fahrrad. ...
12.9.: Mehr Nachhaltigkeit mit weniger Geld - Europas Umwelthauptstadt Vitoria-Gasteiz (ESP) diskutiert über nachhaltige Mobilität in Städten: 'Wenn die Regierungen bremsen, dann müssen eben die Städte versuchen, weiter voranzuschreiten.'
6/2012: Deutscher Verkehrsplanungspreis geht an Hannover: "Neue Konzepte zeigen: Klimaschutz und Verkehr sind miteinander vereinbar" - srl.de (SRL: "Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung SRL e.V., ein bundesweites Netzwerk von fast 2.000 Expertinnen und Experten aus allen Bereichen der räumlichen Planung. ... ein ... Beitrag wo immer es darum geht, unsere Umwelt durch verantwortlich umgesetzte räumliche Planung zukunftssicher zu gestalten.") - Quelle: fairkehr-magazin.de (S.35)
» weniger lesen ... also: » zurück