bild  
   AGUS Markgräflerland e.V.
 
   Arbeitsgemeinschaft Umweltschutz e.V.
bild bild     
  bild
  SUCHEN:
  
  
 
   Navigation: Farbcode
Erklärung zum Farbcode der Navigationsbuttons
weiss
= Diverse Informationen aus aller Welt mit weiterführenden Links
orange
= Interaktiver Inhalt: Leser sind aufgefordert, uns Hinweise zu geben!!
blau
= Themenbezogene Landkarten ... Bitte eigene Hinweise hinzufügen!!
gelb
= Der Verein "AGUS Markgräflerland e.V."
rötlich
= Gäste, Freunde, Nachbarn, Gleichgesinnte.
grün
= Durch AGUS zusammengestellte und aufbereitete Informationen.
hellgrün
= AUFFORDERUNG: So bewirken sie Positives für sich und andere!
  Schrift: klein / normal

"MÜLL" = ROH- & WERTSTOFF!
- Vermeiden, Re- & Upcyceln, "Cradle to Cradle" ("Kreislaufwirtschaft")!


AUSGEWÄHLTER ARTIKEL


Unser Planet: Erstickt an Plastik, Müll & CO2?

-> act.greenpeace.de: Wege aus der Plastikkrise

* de.wikipedia.org: Mikroplastik
* Plastikmüll in den Ozeanen
* Plastiktüte
* Friendly Floatees...

2.7.019: Welche Auswirkungen hat Mikroplastik auf das Ökosystem Rhein?
7.2.018, MIKROPLASTIK IM BODEN? - "Die Verunreinigung auf den Kontinenten ist noch nicht auskartiert"

* plasticgarbageproject.org: Endstation Meer? Das Plastikmüll-Projekt

* Buch, orange-press.com: Plastic Planet, Die dunkle Seite der Kunststoffe
- Film: plastic-planet.de: Plastik tötet!
* plasticpollutioncoalition.org/de: ... Einweg-, besser Wegwerf-Plastik gehört zu den größten Verursachern von plastikbedingter Umweltverschmutzung...
* plasticontrol.de
plasticbank.org: ... Making Plastic Waste a Currency "macht Geld aus #plastikmüll!"- und bekämpft die Armut!
2016, oekom.de: Besser leben ohne Plastik
Klassiker: GIFTMÜLL MACHT SCHLANK: "... profundes Wissen über das Innenleben der Desinformationsindustrie"


ALTERNATIVEN?
-> repetbags.de: Einweg kann einpacken!: Praktische & langlebige Taschen aus recycelten PET-Flaschen

23.2.015, ENGLAND, "Lego aus dem Meer"...

8.3.013, EU-Kommission will das Thema Plastikverpackungen angehen: Ein Meer voller Müll
11.12.012: Ein "suppenartiger" Plastikmüllteppich von der Größe Westeuropas treibt im Pazifik: dradio.de/dlf, "Apokalyptische Verschmutzung": "Plankton frisst Plastik": Es steht am Anfang der Meeresnahrungsmittelkette => In so ziemlich in allen Meeresfrüchten finden sich entsprechende Chemikalien,
- Im Meerwasser wird Plastik zum Schwamm & saugt DDT auf, in millionenfacher Konzentration: "Ein tödlicher Cocktail"!
- Die nur noch sandkorngroßen Restplastikteilchen bleiben auch beim weihnachtlichen Saubermachen des Strandes von Hawaii für Präsident Obama liegen ...

3.7.012: Schwimmen im Müll
18.6.: Plastikmüll im Meer "lange Zeit unterschätzt"
24.3.08: Das Meer und der Müll - Treibgut in der Tiefsee

Mehr @Wikipedia:
- Plastiktüte: "Eine Kunststofftüte wird durchschnittlich 25 Minuten benutzt, ihr Zersetzungsprozess dauert je nach Sorte 100 bis 500 Jahre."
* Schaut auch hier:
- Anthropozän
» weniger lesen ... also: » zurück