bild AGUS Markgräflerland e.V. bild Wir im Bild
Bookmark and Share Flattr this
Arbeitsgemeinschaft Umweltschutz e.V. Schriftgrösse: klein / normal / gross

* fesa.de: DIE ZUKUNFT IST ERNEUERBAR!
* kombikraftwerk.de: Sicherer Stromnetzbetrieb bei 100% Erneuerbaren Energien in Zukunft möglich
* solarregion.net: INFOFPORTAL FĂśR ERNEUERBARE SĂśDBADEN
* umweltbundesamt.de: Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien - klimafreundlich & ökonomisch sinnvoll

Mehr? > ENERGIEWENDE & > KLIMA

2015:
6.5.: Denkfabrik erwartet sinkende Strompreise
3.1., KOMMENTAR: Das [BRD-]EEG-Gesetz & seine katastrophalen Folgen

31.12.014, Das grĂĽne Eiland - Die kanarische Insel El Hierro kann ihren Strombedarf zu 100 % aus Wind- & Wasserkraft decken

ENERGIE der ZUKUNFT?
BĂśRGERNAH, DEMOKRATISCH, DEZENTRAL, EINFACH, FLEXIBEL, HOCHEFFIZIENT, INTELLIGENT, SMART, REGIONAL!
Beim Erzeugen, Steuern, Verbrauchen & Versorgen

'Erneuerbar''?

de.wikipedia.org: "erneuerbare , regenerative oder alternative" Energien: Energieträger, welche im Rahmen des menschlichen Zeithorizonts praktisch unerschöpflich zur Verfügung stehen oder sich verhältnismäßig schnell erneuern.



Erneuerbare Energien stärken den Weltfrieden!

22.12.2014, auswaertiges-amt.de: Der Klimawandel - eine auĂźenpolitische Herausforderung

21.7.2011, zeit.de: ... UN-Sicherheitsrat bezeichnet den Klimawandel in einer Erklärung erstmals als Bedrohung für den Weltfrieden

17.5.2010, sueddeutsche.de: Klima als Frage von Krieg & Frieden

Erneuerbare Energien stärken den Weltfrieden, da die Verteilungsmechanismen für die knapper werdender fossilen Energieträger (Öl, Gas, Kohle) immer wieder als ungerecht empfunden werden & damit Kriege provozieren.

Machen wir uns nicht vor: Die Kriege der letzten Jahre im mittleren Osten (Irak, Iran, auch Kaukasus) waren wesentlich induziert durch die Verteilungskämpfe auf Grund des immer knapper & damit immer teurer werdenden Rohöls.

Dabei liefert die Sonne ca. 15.000 mal mehr Energie als die gesamten Weltwirtschaften derzeit zusammen benötigen: Selbst wenn man von diesem Überschuss die Hauptmenge abziehen muss, weil die Sonne gleichmäßig auf die ganze Weltkugel scheint, direkt wirtschaftlich nutzbar aber nur kleinere Flächen auf dem Festland sind, so zeigt diese Zahl doch das enorme Potenzial in der Nutzung der Sonnenenergie.

Man darf allerdings nicht vergessen, dass die Sonneneinstrahlung den «Motor» fĂĽr das Weltklima darstellt & damit indirekt auch dafĂĽr verantwortlich ist, dass es Niederschläge gibt, die dann wiederum als Hydroenergie genutzt werden können.