bild  
 
AGUS Markgräflerland e.V.
 
Arbeitsgemeinschaft Umweltschutz e.V.
bild bild
Wir im Bild   Flattr this
  Schriftgrösse: klein / normal / gross
Sie sind hier: HOME

Was ist Strom?

Strom ist eine sehr komfortable Form der Energie. Gleichzeitig ist die kontinuierliche Versorgungssicherheit extrem wichtig, denn schon kurze Stromunterbrechungen führen zu grösseren Folgeschäden. Die Notwendigkeit der verlässliche Versorgung mit ausreichenden Strom-Mengen führt dazu, dass diese Energieform vergleichweise sehr teuer ist:

EnergieträgerPreis pro kWh.
Holzpellets0.05 EUR/kWh = 0.2 kg
Heizöl0.06 EUR/kWh= 0.1 Liter
Erdgas0.08 EUR/kWh
Strom0.27 EUR/kWh

Bild Quelle: PV MagazineMan unterscheidet je nach Rohstoffmix für die Herstellung des Stroms zwischen "Deutschem Strommix" und "Ökostrom". Bedingt durch den Zubau erneuerbarer Energien verändert sich der Dt. Strommix von Jahr zu Jahr:

RohstoffDt. Strommix 2019Ă–kostrom
Erneuerbare Energien (*)38.2%100%
Kohle36.6%
Kernenergie13.0%
Erdgas9.7%
Sonstige2.5%
SUMME100.0%100.0%

Legende: (*) Erneuerbar ist Energie aus Windenergie, Wasserkraft, Photovoltaik, Biomasse (inkl. Deponiegas, Klärgas) und Geothermie.

Haushaltsstrom

Die "Grossgeräte" in Küche und Wäschereiraum benötigen ca. 50% des Strombedarfs eines normalen Haushalts.
Die Heizungsanlage mit diversen Umwälzpumpen wird oftmals als Stromverbraucher übersehen. Dies zu unrecht, denn gerade hier ist durch den Einsatz moderner, elektronisch gesteuerter Pumpen ein grösseres Stromsparpotential vorhanden.

Gerät/MaschineStromverbrauch eines
2-Personenhaushalt
CO2-Ă„quivalent
dt. Strommix ____Ă–kostrom
Alter der Geräteneu .. >10 Jahreneu .. >10 Jahre _ (egal)
E-Herd450 .... 450 kWh/a 0.11 ... 0.11 ______ <0.1 t/a
Waschmaschine200 .... 450 kWh/a 0.05 ... 0.11 ______ <0.1 t/a
Gefrierschrank200 .... 450 kWh/a 0.05 ... 0.11 ______ <0.1 t/a
GeschirrspĂĽler200 .... 400 kWh/a 0.05 ... 0.09 ______ <0.1 t/a
KĂĽhlschrank120 .... 350 kWh/a 0.03 ... 0.09 ______ <0.1 t/a
Wäschetrockner100 .... 250 kWh/a 0.03 ... 0.06 ______ <0.1 t/a
SUMME GROSSGERĂ„TE
.
1270 .. 2350 kWh/a 0.32 ... 0.57 ______ 0.1 t/a
Heizung (Pumpen)50 ...... 500 kWh/a 0.01 ... 0.13 ______ <0.1 t/a
Licht50 ...... 250 kWh/a 0.01 ... 0.07 ______ <0.1 t/a
Computer210 .... 210 kWh/a 0.06 ... 0.06 ______ <0.1 t/a
Fernseher120 .... 120 kWh/a 0.03 ... 0.03 ______ <0.1 t/a
Router mit WLAN<100 .. <100 kWh/a 0.03 ... 0.03 ______ <0.1 t/a
HiFi-Anlage<100 .. <100 kWh/a 0.02 ... 0.02 ______ <0.1 t/a
Telefone (mit Akku)<50 .... <50 kWh/a 0.01 ... 0.01 ______ <0.1 t/a
Diverses650 .... 750 kWh/a 0.16 ... 0.18 ______ <0.1 t/a
SUMME WEITERES
.
1250 .... 2020 kWh/a 0.33 ... 0.53 ______ 0.1 t/a
SUMME TOTAL (*)
==========
(Normalfall)
2520 .... 4370 kWh/a 0.65 ... 1.10 ______ 0.1 t/a
Klimaanlage(ohne) .. 450 kWh/a (ohne).. 0.10 _____ <0.1 t/a
Warmwasser(ohne) .. 450 kWh/a (ohne).. 0.47 _____ <0.1 t/a
SUMME EXTRAS
.
(ohne).. 0.57 _____ 0.1 t/a
SUMME ĂśBER ALLES
==============
.
2520 .... 6820 kWh/a 0.65 ... 1.67 ______ 0.2 t/a
"Dt. Durchschnitt"
(zum Vergleich)
2900 kWh/a 0.75 ____________ 0.1 t/a

Legende: (*)= Tatsächlich ist es heute der Normallfall, dass die Bereitstellung des warmen Wassers durch die Heizungsanlage erfolgt. Andererseits ist das Vorhandensein einer Klimaanlage (Annahme: Split-Gerät mit 12'000 BTU=3.5 kW) heute in Wohnungen noch eher selten.

"Negativer" Netto-Haushaltsstrom?
"Negative" CO2-Emission?

Bild Tatsächlich ist es möglich, dass ein Haushalt durch eigene, verbrennungsfreie Stromherstellung rechnerisch "negative CO2-Emissionen" für sich reklamieren kann und damit als "aktiver Klimaschützer" zu bezeichnen wäre.
Geeignete Technologien fĂĽr die private Stromherstellung sind:

  • Photovoltaik - also die Umwandlung des Sonnenlichts in Strom.  
  • Wasserkraft - glĂĽcklich dran ist derjenige, der ein ausreichend grosses GrundstĂĽck mit deutlichem Gefälle besitzt durch den ein Bach fliesst. Schon relativ kleine Wassermengen reichen aus, um ein Kleinstkraftwerk zur Stromerzeugung zu betreiben. Vorraussetzung ist die Wasserrechtliche Genehmigung. Wenn sich Fische im Bach aufhalten sollten, dann mĂĽssen Fischtreppen angelegt werden.  
  • Biomasse-Kraftwerk - das ist eine Sache fĂĽr Landwirte und nur ökonomisch zu betreiben, wenn es sich um einen grossen Hof handelt. ...  
Hinweis: Deim Betreiben eines Blockheizkraftwerks (BHKW) wird zwar auch Strom produziert. Aber die Strommenge ist praktisch immer kleiner als der Strombedarf des Haushalts. Daher ....

Eigenschaften eines Kleinstkraftwerksgeschätzte
Kosten
CO2-Reduktion
= negative Emission

(Vergleich Strommix)
35 m2 Photovoltaik-Solarkollektoren mit
einer Leistung von 3'500 kWh/a
20'000 EUR
(einmalig)
1.0 t/Jahr
Kleinstwasserkraftwerk (3 Liter/Sekunde;
2 m Fallhöhe) 30 W Leistung
= 250 kWh/a (*)
5'000 EUR
(einmalig)
0.1 t /Jahr

Legende: (*) siehe Literatur der Firma Maurer, Burgdorf, Schweiz.

Handlungsempfehlungen zur CO2-Reduktion

Massnahmegeschätzte
Kosten
CO2-Reduktion
Wechsel des Stromtarifs von
"Normalstrom" auf "Ă–kostrom"
keine1.7 t/Jahr
Austausch sämtlicher Großgeräte
gegen neue, energiesparende
Modelle
4000 EUR
(einmalig)
minimal (Hinweis: 1)
Austausch der Heizungspumpen
gegen neue, energiesparende
Modelle
1500 EUR
(einmalig)
minimal (Hinweis: 2)


Hinweise:
(1) Der Austausch der Grossgeräte ist wegen der damit verbundenen CO2-Einsparung nicht zu rechtfertigen (hohe Investition, wenig CO2-Einsparung). Allerdings kann der Austausch vor dem Hintergrund der sehr hohen Strom-Energiepreise monetär-ökonomisch sinnvoll sein.
(2) ...