bild  
 
AGUS Markgräflerland e.V.
 
Arbeitsgemeinschaft Umweltschutz e.V.
bild bild
Wir im Bild   Flattr this
  Schriftgrösse: klein / normal / gross
Sie sind hier: HOME ĂśBER-DOSIERT

Ăśber-NatĂĽrlich? Ăśber-Dosis!

Erst die Konzentration macht einen Stoff zum Gift!

In diesem Lapitel geht es um physikalische und chemische Effekte, die das Leben bedrohen oder doch zumindest beeinträchtigen können.

Eine wesentliche Problematik besteht darin, dass die nachfolgend beschriebenen negativen Effekte grundsätzlich auch in der Natur vorkommen, also nicht nur auf das Handeln der Menschheit zurückgeführt werden können. Zudem ist eine einfache 'schwarz-weiss' Unterscheidung bezogen auf die Expositionsmenge ausgesprochen heikel, weil - theoretisch - jegliche Exposition eines Lebewesens zu den negativen Einflussfaktoren bereits als nachhaltiges Gesundheitsrisiko eingestuft werden könnte.

Es ist daher zu unterscheiden:

  • Allgemeines Lebensrisiko durch natĂĽrliche Exposition quasi vergleichbar ĂĽberall auf der Welt.  
  • Erhöhtes Lebensrisiko an bestimmten Orten auf Grund einer natĂĽrlich erhöhten Expositionsdosis auf Grund der natĂĽrlichen Gegebenheiten.  
  • Erhöhtes Risiko durch eine Erhöhung bzw. Verdichtung der Effekte, verursacht durch menschengemachte technologische Entwicklungen.  

23.3.2017, EU-ABFALL, -CHEMIE & -KLIMA:
Die Umweltkosten werden ignoriert