bild  
 
AGUS Markgräflerland e.V.
 
Arbeitsgemeinschaft Umweltschutz e.V.
bild bild
Wir im Bild   Flattr this
  Schriftgrösse: klein / normal / gross
Sie sind hier: HOME Start

AUSGEWÄHLTER ARTIKEL


Bild Haben Sie Trödel? (Bestimmt!)
Sie wollen uns den spenden? (Bitte!)

-> de.marktkram.org: Wohlfahrtsbasar zugunsten Bus111:
Einloggen, Foto hochladen, verkaufen, Erlös geht an uns: DANKE!

27.1.: Mitternachtstaxi fährt weiter
10.12.: Das Nachttaxi fährt dank Spenden
7.12.: Stadtkurier MĂĽllheim KW 49/017, S. 15 re. unten!
- Im Mitteilungsblatt "Badenweiler aktuell" auf S. 11! (PDF)
6.12., Die Oberbadische: Mitternachts-Taxi nach Badenweiler
5.12.: Mitternachts-Taxi kommt

Unsere Pressemitteilung vom 1. Dezember 2017:

AGUS (Arbeitsgemeinschaft Umweltschutz) Markgräflerland e. V. und die Badenweiler ÖPNV-Initiative bus111.de freuen sich sehr, dass sie zum Fahrplanwechsel und den Weihnachtsfeiertagen 2017 erneut eine zivilgesellschaftliche und umweltorientierte ÖPNV-Aktion anbieten können:
Zum Fahrplanwechsel am 9./10. Dezember fährt jeweils in den Nächten Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag kurz nach Mitternacht ein (Großraum)taxi um 0:12 Uhr ab Bahnhof Müllheim auf der SWEG-Buslinie bis Badenweiler Parkplatz West (an ca. 0:30 Uhr).
Das Fahrzeug wartet auf den Zug von Freiburg an 0:09 Uhr, die ĂĽblichen Bus-Haltestellen auf der Strecke werden nach Bedarf angefahren (MĂĽllheim Verkehrsamt ca. 0:18, Niederweiler Alte Brauerei ca. 0:22, Oberweiler ca. 0:24, Bwlr. Parkplatz Ost ca. 0:26).
Die Mitfahrt kann mit einem entwertetem bzw. gĂĽltigem Ă–PNV-Fahrschein erfolgen.
Die Initiative soll es gerade zur Weihnachtszeit und »zwischen den Jahren« erleichtern, gesellschaftliche oder kulturelle und sonstige Anlässe auch z. B. in Freiburg oder Basel mit dem Ă–PNV wahrzunehmen und dabei u. U. einmal etwas später als sonst klimaschonend und umweltfreundlich sowie gesund, sicher und sozialverträglich nach Hause kommen zu können.
Wie die im Vorjahr gestartete Aktion zur Weiterführung des letzten Busses ab Bhf Mh 22:15 Uhr über Niederweiler hinaus bis nach Badenweiler basiert das Angebot auf Spenden, zunächst befristet bis Ende Januar 2018 (27./28.1.).
Mit dem Stichwort »Nachttaxi« zweckgebundene Beiträge nimmt hier die AGUS gerne auf ihrem Konto IBAN DE07 68091900 0000 123501 dankend entgegen (bis zu einem Betrag von € 200,00 genĂĽgt ein Kontoauszug als Spendenbescheinigung).
Nachdem die letztjährige Aktion sehr erfolgreich dazu führte, dass die Verbindung ab Bhf Mh 22:15 nun bis Bdwlr. Parkplatz West ab dem Fahrplanwechsel im neuen Fahrplan wieder regulär angeboten wird, soll die neue Initiative eine nach Ansicht der Organisatoren im lokalen ÖPNV-Angebot vorhandene Lücke mindestens einmal für kurze Zeit schliessen; andererseits kann sie auch als Testlauf den immer wieder bei Diskussionen in Frage gestellten Bedarf und die Nachfrage sondieren.
Das beste Mittel, auch dieses Angebot wie bei der vorjährigen erfolgreichen Aktion unter Umständen mittelfristig auch im regulären ÖPNV-Spektrum zu etablieren, wird also sein, wenn es möglichst viele möglichst häufig in Anspruch nehmen!
AGUS und bus111.de wünschen an dieser Stelle einen besinnlichen Advent, erholsame Weihnachtstage sowie ein möglichst klimaschonendes und nachhaltiges 2018. Aktuelle Informationen finden sich in der Tagespresse sowie auf den Webseiten agusmgl.org und bus111.de

Mehr zum Thema? -> Unsere Seite »Ă–- & SPNV«!
» weniger lesen ... also: » zurück



 

AKTUELLE TERMINE

AUGUST?
SOMMER! /-dĂĽrre, -ferien, -feuer, -hitze, -pause, -vergnĂĽgen?
ZB: URLAUB!

Bild Überlingen/Hödingen, Blick auf "Bodensee-Fjord" Überlinger See




En France?
"Les Grandes vacances"!

16.8.: Wenn der Sommer zum Herbst wird
12.8., KALIFORNIEN: Waldbrände legen Yosemite Valley lahm
6.8., PORTUGAL: Waldbrand im Algarve
- Monchique ist das Badenweiler Portugals!
20.6.017: Ist der Eukalyptus schuld?
5.8., (SĂśDBADEN); Durch die Trockenheit droht ein Fischsterben in sĂĽdbadischen FlĂĽssen
24.7., GRIECHENLAND: Zahl der Waldbrandopfer steigt dramatisch an


14. SEPTEMBER?
Welttag der Bienen!

-> bienenaktuell.com


DONNERSTAG, 20. SEPTEMBER 2018, 19:30,
HOTELRESTAURANT STADTHAUS MĂśLLHEIM, MARKTPLATZ 3:
NĂ„CHSTER AGUS-MONATSTREFF!
(In der Regel am 3. Donnerstag des Monats)
IM AUGUST KEIN MONATSTREFF - SOMMERPAUSE!

Bild MITTERNACHTTAXI?
Spendenkonto AGUS IBAN DE78 68061505 0000 123501!

-> bus111.de!


DONNERSTAG, 20. SEPTEMBER 19:30, KOMMUNALES KINO FREIBURG, Alter Wiehrebahnhof, Urachstrasse 40:
IM ABSEITS VON GREEN CITY. Die Bäuerinnen vom Dietenbach & das Wohnen
- Zum Konflikt "Landwirtschaft & Natur" oder "Bauland ohne Alternativen"?
DEUTSCHLAND-PREMIERE!
(Reihe „Freiburger Fenster“)

-> koki-freiburg.de

WEITERE TERMINE:
FR., 21., SA., 22., MO., 24.9.

(Bei uns in MĂĽllheim voraussichtlich vor Weihnachten!)


DONNERSTAG, 27. SEPTEMBER 2018, 19:30,
Universität Freiburg Stadtmitte,
Kollegiengebäude KG 1,
Hörsaal HS 1098:
Samstags-Forum Regio Freiburg Reihe 26,
Wie wollen wir leben?
Klimaschutz-Energiewende-Wohnen/
Bauen-Nachhaltigkeit-Gesundheit,
BUND-Regionalverband,
Niko Paech (Universität Siegen):
Wirtschaftswachstum, Klimaschutz & Postwachstumsökonomie

-> ecotrinova.de

--> Fahrgemeinschaft ab Staufen AnnabrĂĽcke: 18:45!


BIS (ENDE?) SEPTEMBER 2018, HAMBURG:
"TRIENNALE DER PHOTOGRAPHIE":
"BREAKING POINT - unlearning x rethinking x restarting"
("UMBRUCH - verlernen x neu denken x neu starten")

-> phototriennale.de


DONNERSTAG/FREITAG 4./5. OKTOBER 2018, Graz (Steiermark), Minoritensäle:
12. Österreichische Fachkonferenz für FußgängerInnen:
"Zu Fuß aktiv mobil: Transformation öffentlicher Räume & sichere lebenswerte Straßen"

Schwerpunkte:
* Wege in eine aktiv mobile Zukunft - Neue Stadtentwicklungsgebiete
* Mobilität der Zukunft aktiv mobil - selbstfahrende Fahrzeuge & Zu Fuß
* Nahmobilität: Fuß-/ÖV-/Rad-Strategien für Ballungsräume / Mikro ÖV
* Motivation zum Gehen - SchulstraĂźen - Ethik
* Gestaltung & Sicherheit - Voraussetzungen fĂĽr Alltagsbewegung
* Begegnungszonen - lebenswerte Straßenräume innerorts, Smart Street Design
(-> begegnungszonen.or.at!) -> walk-space.at


11. & 12. OKTOBER 2018, BERLIN, Kalkscheune:
FUKO2018,
2. Deutscher FuĂźverkehrskongress:
"GEHT DOCH"!

Bild





-> fussverkehrskongress.de


BIS 14. OKTOBER 2018, HAMBURGER KUNSTHALLE
AUSSTELLUNG "ENTFESSELTE NATUR - Das Bild der Katastrophe seit 1600"

-> hamburger-kunsthalle.de
18.9.014: Die Natur kennt keine Katastrophe


SAMSTAG/SONNTAG 3./4. NOVEMBER 2018:
Zweitägige Bus-Exkursion zum Kranichrastplatz Lac du Der in der Champagne zwischen Straßburg & Paris

Start Samstag 8:00 Bonneville-Platz Staufen,
Rückkehr Sonntagabend evtl. spät

Selbstverpflegung, Kosten für Fahrt & Übernachtung ca. € 70,00
Anmeldung verbindlich bis 30.9.:
07633/9808360, oder 07664/4042778


BIS 6. JANUAR 2019,
DEUTSCHES HYGIENE-MUSEUM DRESDEN,
AUSSTELLUNG "RASSISMUS - Die Erfindung von Menschenrassen"!

-> dhmd.de

21.5.018: "Mit Kommunikation gegen rechten Hass"
-> Mo Asumang,
fischerverlage.de: "Mo & die Arier - Allein unter Rassisten & Neonazis"


15. bis 17. MĂ„RZ 2019, DARMSTADT:
22. Bundesweiter Umwelt- & Verkehrskongress (BUVKO)
"MENSCH & STADT IN BEWEGUNG"

-> buvko.de


23. APRIL bis 18. OKTOBER 2020?
LANDESGARTENSCHAU BAWĂś ĂśBERLINGEN!
- "Auf zu neuen Ufern"!

-> ueberlingen2020.de


DAUERTERMINE

SONNTAG 26. bis FREITAG 31. AUGUST 2018, STOCKHOLM:
WELTWASSERWOCHE!
"Water, ecosystems & human development"
("Wasser, Ă–kosysteme & menschliche Entwicklung")

Bild -> worldwaterweek.org


Bis 2. SEPTEMBER 2018, DEUTSCHES ARCHITEKTURMUSEUM FRANKFURT/MAIN:
AUSSTELLUNG "FAHR RAD! Die RĂĽckeroberung der Stadt"!

-> dam-online.de
14.5.018: Ein Radweg allein reicht nicht aus


NEU AB AUGUST 2018:
ALLE VIER WOCHEN!
MONTAGs 18:30 vor der SPARKASSE MARKGRĂ„FLERLAND, MĂśLLHEIM, Werderstr. 22:
AntiAtomAktion zur SOFORTIGEN Stilllegung des AKW Fessenheim:
Keine Ruhe im Dreyeckland, bis das AKW stillgelegt ist!
DIE Möglichkeit, gegen den Weiterbetrieb zu protestieren & der Forderung Nachdruck zu verleihen!

DAS NĂ„CHSTE MAL?
3. SEPTEMBER!

-> fessenheimstop.org

* solar-energie-afrika.de: Solarenergie fĂĽr Afrika e. V. - nicht erst AKWs bauen!

Bild





2018,
2.7.: Atomkraftanlage EPR geht in China ans Netz(!)
31.5.: Abschaltung von Fessenheim könnte sich verzögern -wieder mal...
19.5.: "Cattenom ist sicher"
5.4.: Pläne für danach
30.3.: "Les guêpes de Fessenheim", premières opposantes à la centrale dès sa construction
("Die Wespen von Fessenheim", die ersten Gegner der Anlage": 1970!)
28.3.: SchlieĂźung wird konkreter
24.3.: Die Gutachten ĂĽber Block II gehen auseinander
12.3.: Block II wird wieder hochgefahren

13.3.: Kommt ein D-F-Industriepark an den Rhein?
12.3.: Frankreich stellt Pläne für die Zeit nach Fessenheim vor
- 7. Jahrestag Fukushima-Desaster!
11.3.: "Eine Rückkehr ist völlig indiskutabel":
"... Rückkehr sei möglich & sicher ... Das ist gelogen. & dummerweise wird das eben auch von westlichen Fachleuten aus der oberen Etage durch teilweise definitiv falsche Angaben unterstützt. ...
Am Ende ... in Bayern ca. 3.000 Kinder mit Fehlbildungen ... aufgrund dieses Fallouts, mehr als tausend Kilometer von Tschernobyl weg, mit einer relativ moderaten Erhöhung der Strahlenbelastung. ..."
10.3.: Japans Regierung kämpft um Eindruck von Normalität
5.3: Tourismus nach Fukushima ...
4.3.: 20 Jahre fĂĽr den Abriss
2.3., Oioioi: Planung fĂĽr die Zeit nach dem AKW beginnt
27.1.: Plant Freiburg eine Städtepartnerschaft?
24.1.: So soll Freiburg evakuiert werden
23.1.: Regierungspräsidium aktualisiert Notfallplan
19.1.: Kein Zweifel an der Stilllegung: Jippii!

2017,
3.12.: Atomaufsicht macht EdF Druck
2.12., vor 75 Jahren:
Die Einläutung des Atomzeitalters
18.11., Erinnerungen einer Ă„rztin an Tschernobyl:
"Diese schreckliche Weltkatastrophe"
13.10., oha: Frankreich fĂĽrchtet Fukushima-Szenario
& SCHLIESST ENDE SEPTEMBER DAS AKW TRICASTIN MIT 4 Reaktoren! wg. RISIKO TSUNAMI, AUSFALL NOTKĂśHLUNG, SUPERGAU!

6.10.: Atomaufsicht drängt auf Klarheit
28.9.: Auflagen der Atomaufsicht werden nicht umgesetzt
- Kritische Theorie
27.9., zu frĂĽh gefreut: Tests an Block I
13.9., der Anfang vom tatsächlichen Ende? Schweizer verzichten auf Strom aus Fessenheim
12.9.: Die Zukunft von Fessenheim bleibt in der Schwebe
7.8.: Hiroshima-Tag! -> friedensrat.org
9.8.: 72 Jahre nach den AtombombenabwĂĽrfen
23.7.: Akw geht fĂĽr drei Monate vom Netz
22.7.: EndgĂĽltig aus?
6.7.: Fragen zu Hochwasserdamm ungeklärt
1.7.: Freiburg bittet Frankreich, AKW abzuschalten
24.6., AKWs TIHANGE/DOEL: Angst vor der Atomwolke
22.6.: Ăśberwachungskommission kann AKW-Gegner nicht beruhigen
3.3.: Fessenheim II geht [u. U., bald] wieder in Betrieb
3.2., FUKUSHIMA: Höchste Strahlung seit der Havarie
27.1.: 'Fessenheim ist nicht Fukushima': DAS DARF SO BLEIBEN - ABSCHALTEN!
25.1.: 1 Schritt in Richtung Stilllegung

2016, 12.12.: 300. MAHNWACHE SEIT FUKUSHIMA!
25.11., OJE: Frankreichs möglicher zukünftiger Premier Francois Fillon, noch ein ewig Gestriger, fossil Denkender?
- 'Wir werden Fessenheim nicht schlieĂźen, solange uns die Atomaufsicht nicht dazu zwingt'
Na, denn man los, 'Atomaufsicht'!

4.8., #281: Widerstand gefordert vom 'SpieĂźer bis zum Rocker'
11.1., (K)EIN GRUND ZUM FEIERN: #250: 'Hoffnung auf Ende vor 2018'

2015,
8.9.: Fessenheim soll erst 2018 abgeschaltet werden
DAS KANN JA WOHL NICHT WAHR SEIN!
9.9.: SchlieĂźung von Fessenheim soll 2016 zumindest eingeleitet werden

26.4., 4.500 vor dem AKW Fessenheim: 29. Jahrestag Atomdesaster Tschernobyl
-> youtube.com: 13 Sekunden vor dem UnglĂĽck

9.3.: 4. Jahrestag Atomdesaster von Fukushima

23.3.: Der kongolesische Menschenrechtsaktivist Golden Misabiko spricht ĂĽber URANABBAU, ATOMKONZERNE & NEOKOLONIALISMUS
19.3., Vorfall im Akw Fessenheim heruntergespielt? // Kommentar: Wegen Mängeln abschalten
21.3., TSCHERNOBYL: Neue HĂĽlle fĂĽr den Sarkophag von Block 4
6.3., Manga aus dem Sperrgebiet

19.1.: 200. MontagsAktion gegen Atom seit Fukushima (Leider!)
-> 21.1.: 'Atomkraft soll nicht die Lösung sein' // 16.1.: 200 Wochen Protest gegen Fessenheim

2014,
8.9. (wie 28.4.): Claude Schertzer berichtete ĂĽber die Arbeit des Vereins tchernobylenfants.com

17.3.: Naoto Matsumura aus Tomioka (Japan) war zu Gast:
Er lebt in der heutigen Geisterstadt in der Nähe der zerstörten Atomreaktoren von Fukushima. Trotz der radioaktiven Verseuchung weigert er sich, dort wegzugehen. Hr. Matsumura berichtete von seinen schmerzhaften Erfahrungen seit den Explosionen in den Atomreaktoren bis heute. -> 'Ich fand, ich hatte keine Wahl'

3.2.: 150. MontagsAktion gg. Atom seit dem Atomdesaster FUKUSHIMA!

26. 4.: 28. Jahrestag Atomdesaster Tschernobyl
-> UnterstĂĽtzen auch Sie den Verein Kinderhilfe Kiew e. V. in Weil: kihev.de

=> 100 GrĂĽnde fĂĽr den Atomausstieg:
100 gute GrĂĽnde gegen Atomkraft
Mehr ĂĽber (und gegen...) das AKW Fessenheim bei uns hier


22. SEPTEMBER, WELTWEIT:
AUTOFREIER TAG!
("Lieber 1 autofreier Erlebnistag als 1 erlebnisfreier Autotag")

-> Autofreier Tag
-> worldcarfree.net
--> upi-institut.de: Liste autofreier Sonntage 2012 in Deutschland, Ă–sterreich, Schweiz mit Links

"EUROPĂ„ISCHE MOBILITĂ„TSWOCHE2?
16. bis 22. SEPTEMBER!

-> mobilityweek.eu, #mobilityweek
--> umweltbundesamt.de
---> autofrei.de!

1973, wer erinnert sich, schöne freie, leere Strassen, Autobahnen?
- "Ă–lkrise, Ă–lpreisschock"?
- Erster behördlich verordneter autofreier Tag!
- In D am 25.11.!


FREITAG, 14. bis FREITAG, 28. SEPTEMBER, BUNDESWEIT:
"FAIRE WOCHE"
"Gemeinsam fĂĽr ein gutes Klima"

-> faire-woche.de
#fairhandeln


MITTWOCH/SONNTAG 21./25. NOVEMBER 2017, HORB am Neckar:
36. Horber Schienen-Tage!
"Die Schere zwischen Wunsch & Wirklichkeit"

-> horber.schienen-tage.de


8. Februar 2017 bis 31. Dezember 2018,
ARoS Aarhus Kunstmuseum (Dänemark), Ebene 8,
de.aros.dk
'HUMAN NATURE'

-> de.aros.dk


18. August 2017 - 20. Januar 2019(!)
Museum der Kulturen BASEL, AUSSTELLUNG
'SONNE, MOND & STERNE'!

-> mkb.ch
19.8.017: Die Kraft & der Glanz des Himmels


2010 BIS 2020:
INTERNATIONALE BAUAUSSTELLUNG BASEL!

-> iba-basel.net
--> de.wikipedia.org: Internationale Bauausstellung IBA Basel 2020


20. OKTOBER 2020 bis 10. APRIL 2021:
WELTAUSSTELLUNG EXPO 2020 DUBAI:
"Connecting minds, Creating the Future" ("Denken verbinden, Zukunft schaffen")

-> expo2020dubai.ae
Themen?
- "Opportunity/Chancen"!
- "Mobility/Mobilität"!
- "Sustainability/Nachhaltigkeit"!


APRIL BIS OKTOBER 2022, NEUENBURG:
LANDESGARTENSCHAU BADEN-WĂśRTTEMBERG!
- "Eine Stadt geht zum Rhein - von der korrigierten Natur zur aqua-urbanen Landschaft"

-> bwgruen.de
--> neuenburg.de